«

»

Der Ehrentag der Luftpolsterfolie

Luftpolsterfolie

Es gibt Ehrentage für sehr viele Dinge, aber nur ein Verpackungsmaterial hat es geschafft, einen eignen Feiertag zu erhalten: die Luftpolsterfolie. Gefeiert wird dieser seit 2001 in den USA, immer am letzten Montag im Januar – also heute!

 

Gestartet wurde dies durch den Radiosender „Spirit 95“ (eine Station in Bloomington, Indiana), als er an besagtem Tag die erste „Bubblypiad“ veranstaltete. Es wurde um die Wette „geplatzt“, Skulpturen gebastelt und es fand ein Design Contest statt. Der Bubble Wrap® Appreciation Day war geboren.

 

Manch einer mag dies als unglaublich übertrieben finden, aber in der Welt der Verpackung ist die Luftpolsterfolie ein wirklicher Star und kaum mehr wegzudenken. Luftpolsterfolie ist flexibel, robust und passt sich der Oberfläche der Produkte an. Die vielen kleinen Noppen wirken dabei wie kleine Airbags. Außerdem gibt es sie in vielen verschiedenen Arten: groß- und kleinnoppig, 2- oder 3-lagig, mit verschiedenen Beschichtungen oder auch elektrostatisch.

 

Bradley-Hart-Injection

Aber auch abseits der Verpackungswege hat Luftpolsterfolie ihre Fans, so kann man sie im New Yorker Museum of Modern Art als Design-Exponat bewundern. Bradley Hart lässt einzigartige Kunstwerke aus Luftpolsterfolie entstehen und auch im Internet findet man viele kreative Ideen.

 

Und falls Sie grade keine Luftpolsterfolie zur Hand haben, um den Tag gebührend zu feiern, dann lassen Sie doch virtuell ein paar Bläschen platzen!

 

 

Über den Autor

Andrea Bates

Ich bin seit 2012 Online Marketing Manager bei ratioform. Fasziniert von der Vielseitigkeit der Verpackungen bin ich immer auf der Suche nach Neuigkeiten und auch Kuriositäten aus der Welt der Verpackung - die absolut nicht so langweilig ist, wie sie auf den ersten Blick scheint. Die Freizeit verbringe ich am liebsten draußen im grünen mit meiner Familie: wandern, Rad fahren oder auf dem Flugplatz.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/der-ehrentag-der-luftpolsterfolie/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.