Der Kindertag bei ratioform

Am 22. November (Buß- und Bettag) war es nun endlich soweit – der Kindertag bei ratioform fand statt.

Dieser evangelische Feiertag stellt in Bayern viele Eltern schulpflichtiger Kinder jedes Jahr vor eine große Herausforderung, da Schulen an diesem Tag geschlossen sind und Eltern eine Betreuungsmöglichkeit für ihre Schützlinge benötigen.

Fotocredit: Michał Parzuchowski

Um  den ratioform-Mitarbeiter das Thema „Vereinbarkeit Beruf und Familie“ zu erleichtern, organisierte die Personalabteilung am Standort Pliening den „ratioform-Kindertag“. An diesem Tag wurden den Kinder der Mitarbeiter ein Rahmenprogramm angeboten, während Mama und Papa dem Arbeitsalltag nachgehen können.

Gemeinsam mit einem externen Betreuerteam organisierte die Personalabteilung einen Tagesausflug in das Museum Mensch und Natur in München. Das Museum, welches sich im Schloss Nymphenburg befindet, ist eines der besucherstärksten Naturkundemuseen Deutschlands[1]. Hier werden spezielle Führungen für Kinder verschiedenster Altersgruppen angeboten, mit denen den Kindern spielerisch und altersgerecht verschiedenste, spannende Themen aus der Naturkunde nahe gebracht werden.

Fotocredit: Alice Young

So besuchten die sieben Schulkinder zwischen 6 und 9 Jahren die einstündige Themenführung „So isst die Welt“. Besonderes Highlight für die Kinder war der darauffolgende Workshop, der zwei Stunden umfasste. Hier konnten die Kinder Hirsekörner mahlen, Gewürze probieren und damit den Geschmackssinn testen, Tischsitten aus anderen Ländern und Kulturen kennenlernen und auch einmal versuchen, Essstäbchen statt Besteck zu benutzen. Die Zeit verging sehr schnell und so ging es um 15 Uhr wieder mit der S-Bahn und dem Taxi-Shuttle zurück zu ratioform.

 

Bei der Ankunft in Pliening wurden den Kids noch kleine Präsente überreicht, so dass sie sich immer gut an diesen ereignisreichen, spannenden Tag zurückerinnern.

Und wer weiß, vielleicht wird der Kindertag, der zunächst als Pilot getestet wurde, im nächsten Jahr wiederholt!

Für weitere Informationen zur Führung: http://www.mmn-muenchen.de/index.php/fuehrungen-mehr/schul-und-vorschulprogramm/1-bis-4

[1] vgl. www.mmn-muenchen.de/index.php/ueber-uns

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Fachpraktische Ausbildung der FOS: Jasper berichtet über sein Praktikum Für Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe einer Fachoberschule ist die fachpraktische Ausbildung ein fester Bestandteil des Lehrplans. Praxiserfahrung im Unternehmen und Schulunterricht wechseln sich im 14-tägigen Rhythmus ab. Bei ratioform kannst du diese Praxiserfahrung sammeln. Wie das aussehen kann, erzählt Jasper, der im ersten Schul...
Fachpraktische Ausbildung der FOS: Marlene berichtet über ihr Praktikum Für Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe einer Fachoberschule ist die fachpraktische Ausbildung ein fester Bestandteil des Lehrplans. Praxiserfahrung im Unternehmen und Schulunterricht wechseln sich im 14-tägigen Rhythmus ab. Bei ratioform kannst du diese Praxiserfahrung sammeln. Wie das aussehen kann, erzählt Marlene, die im ersten Schu...
Unser Regionalleiter der Region Südost: Florian Groll Florian Groll ist seit November 2017 als Regionalleiter der Region Südost bei uns im Team. Im Interview stellt er sich vor.   Woher kommst du? Ich komme gebürtig aus München, aufgewachsen bin ich im östlichen Landkreis von München. Nicht, dass ich bisher ausschließlich hier wohnhaft war, es hat mich aber immer wieder hierher zurüc...

Sharing is caring - Vielen Dank!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*