«

»

Gewinnen Sie am Tag der Verpackung 2017

„Verpackung ist Multi-Tasking. Und Verpackung ist das Gegenteil von Stillstand, denn die Verpackung muss innovativ und flexibel auf immer neue Anforderungen und Wünsche von Anwendern und Verbrauchern reagieren. Dazu kommt, dass die Verpackung trotz ihrer komplexen Aufgaben nur geringe Kosten und ökologische Belastungen verursachen darf.“ (Quelle: dvi)

 

An die Verpackung werden hohe Ansprüche gestellt, und doch wird sie oft verpönt und als Umweltbelastung angesehen. Aber ohne Verpackung geht es fast nirgendwo. Um die Leistung und Bedeutung der Verpackung sowie der Verpackungswirtschaft zu würdigen, hat das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) den Tag der Verpackung ins Leben gerufen. Heute, am 7. Juni, findet er unter dem Motto „Verpackung schützt“ bereits zum dritten Mal statt.

 

Mit dem Thema „Verpackung schützt“ möchte das dvi auf die zentrale Rolle der Verpackung aufmerksam machen: Schutz und Sicherheit, wobei der Begriff Verpackung natürlich nicht nur die Transportverpackung umfasst. Sondern Verpackung schützt viel mehr:

  • Ressourcen und Umwelt
  • Lebensmittel
  • Waren und Werte
  • Marken und geistiges Eigentum
  • Gesundheit und Leben
  • Verbraucherinteressen

 

Am Tag der Verpackung sind alle Unternehmen aus der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackungswirtschaft dazu aufgerufen, Ihre Türen zu öffnen. Dieses Jahr sind unter anderem Schenker Deutschland AG und BMW Group, thyssenkrupp Rasselstein GmbH, DSD – Duales System Holding GmbH & Co. KG und der Bund Getränkeverpackungen der Zukunft (BGVZ) dabei. Wie in den letzten Jahren können wir uns über vielfältige Veranstaltungen freuen. Die Erfahrungsberichte der letzten 2 Jahre können Sie sich auf der Seite vom Tag der Verpackung anschauen – wir sind gespannt auf die Berichte von diesem Jahr.

 

Die zentrale Veranstaltung findet in Berlin statt: Das dvi hat zur Pressekonferenz eingeladen. Unter der Überschrift „Verpackungen und Recycling in Deutschland: Morgen beginnt heute!“ sollen Fragen wie „Was denken die Deutschen über Verpackungen und Recycling? Wo liegen Probleme und Chancen? Was tut sich in Politik, Gesellschaft, Industrie und Handel?“ mit Zahlen und Fakten beantwortet werden. Gesprächspartner ist Thomas Reiner, Vorstandsvorsitzender des dvi.

 

 


 

Zum Tag der Verpackungen möchten wir von Ihnen wissen: Mit welcher Verpackung schützen Sie Ihre Waren am häufigsten?

Beantworten Sie die Frage hier oder auf unserer Facebook-Seite. Unter allen Antworten verlosen* wir:

 

Jochen Schweizer Gutschein im Wert von 100,- € FHD 1080P Action Cam von ODRVM Xiaomi Mi Band 2 Fitnessarmband

 

*Teilnahmebedingungen: Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren, ausgenommen Mitarbeiter der Ratioform Verpackungen GmbH. Jede Antwort nimmt automatisch an der Verlosung teil. Einsendeschluss ist der 08.06.2017 12:00 Uhr. Die Gewinner werden am 09.06.2017 gezogen und benachrichtigt. Diese müssen sich innerhalb von 7 Werktagen mit Name und Anschrift zurückmelden, ansonsten verfällt der Gewinn und es wird ein neuer Gewinner gezogen. Der Gewinn wird auf dem Postweg zugestellt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

Über den Autor

Andrea Bates

Ich bin seit 2012 Online Marketing Manager bei ratioform. Fasziniert von der Vielseitigkeit der Verpackungen bin ich immer auf der Suche nach Neuigkeiten und auch Kuriositäten aus der Welt der Verpackung - die absolut nicht so langweilig ist, wie sie auf den ersten Blick scheint. Die Freizeit verbringe ich am liebsten draußen im grünen mit meiner Familie: wandern, Rad fahren oder auf dem Flugplatz.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/der-tag-der-verpackung-2017/

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Leo

    Meistens mit Karton

  2. Sonja

    Hallo, meine Waren schütze ich mit Faltschachteln aus Pappe und ich bin sehr zufrieden damit.

    Herzliche Grüße von Sonja

  3. Patrick

    Ich schätze kleine Waren in Luftpolsterversandtaschen und größere Sachen in einen Karton mit Zeitung.

  4. Oliver

    Ich benutze immer den klassischen Einkaufskorb aus Holz

  5. Susanne Link-Boes

    Ich verpacke meine Waren , die ich verschicke meistens mit bereits zuvor verwendeten Kartons.
    Zum Lagern/Aufbewahren von Gegenständen etc. verwende ich nicht die allseits beliebten Plastikboxen sondern Schuhkartons, die ich mir von Schuhgeschäften besorge😊 So schone ich die Umwelt, meinen Geldbeutel und helfe den Geschäftsleuten bei der Entsorgung ihrer Kartonagen.
    LG
    Susanne

    1. Andrea Bates

      Herzlichen Glückwunsch. Sie gehören zu den Gewinnern! Ich habe Ihnen eine E-Mail gesendet, wir bräuchten nur noch Ihre Adresse.

      Viele Grüße,
      Andrea Bates

  6. Mike

    Meine Lebensmittel in einer Glasfrischhaltebox 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.