«

»

Duales Studium und Ausbildung bei ratioform

Als einer der größten europäischen B2B-Versandhändler für Verpackungen bieten wir jungen Menschen die Chance, ihre persönlichen Fähigkeiten gezielt einzusetzen. Ob professioneller Start ins Berufsleben oder  praxisorientiertes Duales Studium – bei ratioform sind die Auszubildenden ein wichtiger Teil des Teams. Sie  dürfen und sollen eigenständig arbeiten. Im Interview mit Personalleiterin Heidi Moser erfahren Sie mehr.

 

Heidi-Moser

»Unsere Ausbildungsquote hat eine klare Tendenz: zunehmend«
Heidi Moser, Personalleitung

 

In welchen Ausbildungsberufen kann man bei ratioform starten?

»Wir bilden Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachkräfte für Lagerlogistik und Informatikkaufleute aus. Ab 2016 bieten wir zusätzlich die Ausbildung Kaufleute für Dialogmarketing an. Unser Ausbildungsschwerpunkt ist die Zentrale in Pliening bei München, doch auch unsere sieben weiteren Standorte in Deutschland sind  Ausbildungsbetriebe.«

Ist auch ein Studium in Kombination mit einer Ausbildung möglich?

»Ja. In Kooperation mit der Fachhochschule für angewandtes Management in Erding können Abiturienten bei uns das Studium zum Bachelor of Arts für Handelsmanagement & E-Commerce absolvieren.«

 

Was macht die Ausbildung bei uns besonders?

»Die Azubis sind von Beginn an in den Teams integriert. Und wir setzen früh auf das Prinzip Verantwortung. Das heißt: Die Azubis bekommen wichtige Aufgaben, die sie selbst umsetzen dürfen. Jeder Azubi wird natürlich  intensiv von der Personalabteilung und von einer Fachführungskraft als Ausbilder betreut. Außerdem durchlaufen alle unsere Berufseinsteiger die Fachabteilungen, um das gesamte Unternehmen kennenzulernen. So  bekommen sie mit, wie ratioform funktioniert und können sich mit uns identifizieren.«

 

Wieso ist die Qualifizierung im eigenen Unternehmen so wichtig?

»In erster Linie möchten wir natürlich Nachwuchs für die Zukunft aufbauen. Eine gute Ausbildung ist eine Win-win-Situation für junge Leute und das Unternehmen. Es wird oft übersehen, dass gut ausgebildetes Personal mit betriebsspezifischem Know-how ein wichtiger Wettbewerbsfaktor ist. Wir wissen auch, dass sich Investitionen und Innovationen mit betrieblich gut qualifizierten Fachkräften schneller umsetzen lassen.«

 

Das heißt, ratioform setzt weiterhin auf eigene Ausbildungskompetenz?

»Absolut. Unsere Ausbildungsquote hat eine klare Tendenz: zunehmend. 2015 schaffen wir neun neue Ausbildungsplätze.«

 

Möchtest du weitere Informationen oder dich direkt bewerben?

Deine Ansprechpartnerin ist Marina Jäger, Personalreferentin, Tel.: 089/99146-122

Wir  freuen uns auf deine Online-Bewerbung an: bewerbung@ratioform.de

 

 


 

 

Packgespräch-weiterlesen-Teaser1

 

Über den Autor

PACKgespräch.

Hier finden Sie die Artikel aus unserem PACKgespräch. – das Magazin für die Verpackungswelt.
Verpackungskompetenz auf ganzer Linie: Freuen Sie sich auf kompetente Berichte und Artikel, Best-Practice-Lösungen und spannende Hintergründe rund um das Thema Verpackung!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/duales-studium-und-ausbildung-bei-ratioform/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.