E-Procurement: Ein Booster für jedes Business

ratioform als Partner für elektronische Einkaufsprozesse

 

Sebastian Schneider, Projektmanager E-Commerce, Ratioform Verpackungen GmbH

Das Einsparpotenzial bei Verpackungen ist groß. Allein ein optimierter Einkaufsprozess trägt dazu bei, die Gesamtkosten der Verpackungsprozesse beim Kunden um bis zu 30 Prozent zu senken. Deshalb führt an E-Procurement-Lösungen kein Weg vorbei. Sebastian Schneider ist bei ratioform Projekt-Manager für E-Procurement und Spezialist für das Thema elektronische Bestellung und individualisierte Webshops.

 

Welche Bedeutung hat E-Procurement?
Sebastian Schneider: »Bestellprozesse laufen zunehmend digital ab. Kunden wollen Waren immer schneller bestellen und geliefert bekommen. Gut abgestimmte E-Procurement-Lösungen erreichen genau das. Prozess- und Personalkosten sinken deutlich. Zudem wird der Ablauf der Bestellung transparenter.«

 

Für welche Kunden ist das ratioform-Angebot interessant?
Schneider: »Wir haben für jeden unserer Kunden das passende Angebot. Wir wenden uns an alle und binden jeden ein – sowohl Firmen ohne eigene E-Procurement-Software als auch Kunden mit vorhandenem System. Über 100 große Firmen und DAXUnternehmen verlassen sich auf unsere Beratung.«

 

Wie sieht Ihr Service für Kunden mit eigener E-Procurement-Lösung aus?
Schneider: »Selbstverständlich ist unser Angebot mit allen führenden E-Procurement-Systemen kompatibel. Wenn Kunden mit einem elektronischen Katalog auf unser umfassendes Warensortiment zugreifen möchten,  liefern wir hierfür die exakt passenden Katalogdaten. Der Kunde sieht aussagekräftige Texte und Bilder mit  anwenderfreundlicher Verschlagwortung ebenso wie alle individuellen Konditionen. Bei der Klassifizierung gehen wir natürlich gerne über bewährte Standards wie eCl@ss und UNSPSC hinaus. Andere Firmen entscheiden sich, das riesige ratioform-Webshop-Sortiment direkt über ein Open Catalogue Interface (OCI) in das eigene SAP-System einzubinden. So sind alle Produktneuheiten und -angebote sowie neuen Funktionen sofort für den Kunden verfügbar.«

 

 

Und was bieten Sie Kunden ohne eigene E-Procurement-Lösung?
Schneider: »Für Unternehmen ohne eigenes System haben wir ein leistungsstarkes Kunden Business Center entwickelt, unser KBC. Hier gelangt der Kunde über ein firmenspezifisches Log-in auf einen individuell für ihn angepassten ratioform-Webshop.«

 

Welche Vorteile hat das KBC?
Schneider: »Der Ablauf der Bestellungen verkürzt sich enorm. Unser Kunde sieht zum Beispiel gleich auf der ersten Seite in Reitern sortiert, welche Preise, Bestellfavoriten, Mengen, Sonderanfertigungen speziell für ihn verfügbar sind – auch unser Lagerbestand ist hinterlegt. Das Unternehmen bekommt so eine bessere Übersicht über alle Prozesse.«

 

Welche Kontrollen gibt es während des Bestellprozesses?
Schneider: »Da setzen wir auf Sicherheit. Wir bieten beispielsweise eine Freigabe an, die in bis zu drei Stufen unterteilt ist. Sollte ein Schritt des Bestellprozesses erfolgreich abgeschlossen sein, bekommt der nächsthöhere Mitarbeiter eine Benachrichtigung per E-Mail und setzt die Bestellung fort.«

 

Wie wird sich E-Procurement weiterentwickeln?
Schneider: »Unternehmensprozesse werden zunehmend vernetzter. Die Anzahl Cloud-basierter Plattformen zum Datenaustausch steigt kontinuierlich. Für uns ist klar, dass wir den Markt genau beobachten und unsere  E-Procurement-Funktionen stetig optimieren. Dabei haben wir die Bedürfnisse unserer Kunden immer fest im Blick.«

 

Informieren Sie sich ausführlich auf unserer Homepage unter www.ratioform.de/e-procurement oder lesen Sie dort unsere Broschüre als E-Magazin.

 


 

Foto: Jens Heilmann

 

Sie benötigen Hilfe oder möchten einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren? Füllen Sie das Kontaktformular aus, wir werden Sie schnellst möglich zurück rufen:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Unser Service für Sie: Lieferverfügbarkeitsanzeige Online bestellen und dann auf die Auftragsbestätigung mit Lieferdatum warten? Das gehört bei ratioform nun der Vergangenheit an! Ab jetzt können Sie die Lieferung exakt planen - und zwar bevor Sie die Bestellung überhaupt tätigen. Bereits bei Eingabe der gewünschten Menge können Sie sehen, zu welchem Zeitpunkt die Ware bei Ihnen sein wird. Zusät...
Das leisten wir – der ratioform-Film ratioform ist mehr als der Händler für den Pappkarton. Wir sind Ihr Rundum-Sorglos-Anbieter bei allen Verpackungsfragen. Unsere Beratung deckt den gesamten Logistikprozess ab: Von der Beschaffung über den Wareneingang, die Lagerhaltung und den Verpackungsprozess bis hin zum Versand. Unser Fachwissen wenden wir täglich auch in unserem eigenen Lager ...
Ein Einblick in das ratioform-Lager Um jeden Bereich der Firma kennenzulernen, gibt es auch einen Einarbeitungstermin im Lager. Im Gespräch mit einem langjährigen Mitarbeiter des Lagers sagte dieser zu mir: „Wir sind wie Ameisen im Ameisenhügel. Alles sieht wie Chaos aus, aber wir wissen wo es lang geht und ohne uns läuft hier nichts!“ Dominik Sager, Leiter Logistik Selbst...

Sharing is caring - Vielen Dank!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Der Logistikprozess – eine packende Kettenreaktion | ratioform Blog
  2. Jahresendspurt: Auf die Plätze, fertig, durchstarten! | ratioform Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*