Effiziente Maßnahmen für gesundheitsschonendes Arbeiten im Lager

Gut organisierte Lager sind für Unternehmen im Handel und in der Industrie unverzichtbar. Und Lagermitarbeiter sind bei der Warenannahme, Lagerung und beim Zusammenstellen von Lieferungen oftmals körperlichen Belastungen ausgesetzt. Diese Belastungen lassen sich durch bestimmte Arbeitsmittel reduzieren – das Ergebnis sind weniger Ausfälle und eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit. Außerdem steigen durch reibungslosere Abläufe bei den einzelnen Prozessen Effizienz und Produktivität.

Gesundheitsschonende Arbeitsmittel

Packtische

Packtische kommen vor allem bei Versand und Kommissionierung zum Einsatz und bündeln alle Materialien und Hilfsmittel für diese Arbeiten. Mit dem Vorteil, dass alles zentral an einem Ort liegt und sich die Laufwege der Mitarbeiter reduzieren. Des Weiteren bieten Packtische durch ihre Ablageflächen viel Platz für die Unterbringung von Verpackungsmaterialien. Sie lassen sich durch ihren modularen Aufbau individuell anpassen. Ihre höhenverstellbaren Arbeitsflächen ermöglichen rückenschonendes Arbeiten, egal ob sitzend oder stehend. ratioform bietet Packtische in verschiedenen Größen an – bereits ab 1,3 m².

Packtisch System 2000 Packtisch 1000

 

Anti-Ermüdungsmatten

Arbeiten im Stehen führt oft zu schmerzenden Beinen und einem verspannten Rücken. Vor allem auf harten Lagerböden ist die Belastung für Gelenke sehr hoch. Gegen diese Belastungen helfen Anti-Ermüdungsmatten. Sie machen Stehen angenehmer und sorgen bei feuchter Witterung für Rutschfestigkeit. Darüber hinaus sind sie durch die abgeschrägten Kanten stolper- und trittsicher. Anti-Ermüdungsmatten gibt es in verschiedenen Stufen – für leichte bis schwere Belastungen.

 

Weitere Hilfsmittel und Tipps

Über Packtische und Anti-Ermüdungsmatten hinaus unterstützen spezielle Hüftgurte den Rücken. Beim Heben und Tragen verhindern diese, dass Mitarbeiter ihren Rücken beziehungsweise die Lendenwirbelsäule falsch anwinkeln. Sie können Ihren  Mitarbeitern beispielsweise auch die Möglichkeit bieten in einzelnen Aufgabenbereichen zu rotieren, sodass die Belastungen nicht zu einseitig werden. Böden von Kommissionierwägen sollten idealerweise auf einer Ebene mit den Tischplatten der Packtische sein. So können Mitarbeiter die Kartons beim Verladen auf den Tisch ziehen und müssen diese nicht anheben – eine weitere Erleichterung. Schwere Waren sollten außerdem mittig kommissioniert werden, sodass die Kollegen diese Last ohne Bücken weitertransportieren können.

Es gibt zahlreiche Hilfsmittel, die im Arbeitsalltag die Gesundheit der Mitarbeiter fördern. Am Wichtigsten ist jedoch den Mitarbeitern genau zuzuhören, denn diese wissen am besten, was sie brauchen oder eben nicht.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.