Kundenprojekt: Sichere Verpackungslösung für Reinraumgehäuse

Motiv 6_d_119

Viele Versandgüter sind nicht homogen und viereckig, sondern haben herausragende Teile. Oft sind diese besonders empfindlich. Solche Waren zu versenden ist nicht einfach, da viel Füll- und Polstermaterial verbraucht wird. Trotz des Schutzes kommt es noch zum Verrutschen und so auch zu Schäden beim Transport. Abgesehen davon ist eine Verpackung mit viel Papierpolster sehr schwer und verursacht somit weitere Kosten. Einem Kunden von uns ging es  ähnlich und deshalb hat er uns die Aufgabe gegeben, dieses Problem zu lösen.

 

Der Hintergrund:

Unser Kunde bietet innovative Systemlösungen zur Datenerfassung, Datenübertragung und Leittechnik in den Bereichen Zählerfernauslesung, Energiemanagement sowie Fernwirk-, und Stationsleittechniken. Konkret geht es in diesem Projekt um ein Edelstahl Reinraumgehäuse für Computeranlagen, welches für den Einsatz auf Erdölplattformen entwickelt wurden ist. Die Anforderung an ratioform war es, dieses sicher zu verpacken, so dass es die Reise zur Erdölplattform geschützt übersteht. Das Reinraumgehäuse gibt es in verschiedenen Ausführungen, welche idealerweise bei der Entwicklung mit beachtet werden.

Die Ausgangssituation:

Bisher wurden zum Schutz in der Umverpackung verschiedene Altverpackungen benutzt. Um sie an die Kartongröße anzupassen, wurden die Einsätze teilweise mühsam von Hand zurechtgeschnitten. Können Sie sich diesen manuellen Arbeitsaufwand vorstellen?

Die Vorgehensweise:

Unser Außendienst hat nach einem ausgiebigen Beratungsgespräch vor Ort die Maße des Versandgutes aufgenommen. Diese Details sind anschließend in eine Skizze umgewandelt wurden. Daraus ist letztendlich ein erstes Muster entstanden. Den letzten Feinschliff hat der Außendienst vorgenommen um die Einzelteile ideal an den eigens dafür angefertigten Sonderkarton anzupassen.

Verpackung ReinraumgehäuseDas Ergebnis:

Insgesamt besteht die neue Verpackung aus sechs Einzelteilen und konnte trotzdem ca. 50% günstiger als vom Mitbewerber angeboten werden. Den unterschiedlichen Ausführungen des Reinraumgehäuses wurden auch genüge getan, denn die Einzelteile können für die verschiedenen Größen verwendet werden. Die Handlingskosten konnten so um ca. 60% gesenkt werden. Die Verpackung füllt nicht den kompletten Karton aus, trotzdem ist die Ware sicher geschützt. Durch die geringe Menge an Füllmaterial wird weniger Material dem Recyclingprozess zugeführt.

 

Sie sehen, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Haben Sie auch inhomogene Produkte, welche sicher verpackt werden müssen? Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen.

 

Fotos: ratioform

 
 

Sie benötigen Hilfe oder möchten einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren? Füllen Sie das Kontaktformular aus, wir werden Sie schnellst möglich zurück rufen:

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Kühl analysiert und platzsparend gelagert Lageroptimierung in der Praxis bei Abaxis Europe   "Jetzt läuft es richtig rund." Ralf Krachtus, Manager Operations, Abaxis Europe GmbH Die Abaxis Europe GmbH in Südhessen vertreibt Blutanalysetechnologie und das dazugehörige Verbrauchsmaterial. Eine sensible Fracht, die im Temperaturbereich 2–8 °C transportiert werden muss. Hier sind ...
Gut geschützt auf dem Weg zum Höhenflug Ganzheitliche Verpackungs- und Prozessanalyse für Telair International GmbH   "Ausnahmsweise sind wir mit null Prozent zufrieden – in puncto Transportschäden." Wolfgang Kordes, Abteilungsleiter Warehouse, TelAir International GmbH Telair International, Hersteller von Cargo-Loading-Bauteilen im oberbayerischen Miesbach, verpackte – bezi...
Damit der Sitz gut sitzt Die richtige Polsterung für die Verpackung von hochwertigen Toiletten          Wir haben die Reklamationsquote auf nahezu null Prozent reduziert! Marita Burmann, Geschäftsführerin, Wilh. Heunert GmbH & Co. KG Das nordrhein-westfälische Handelsunternehmen Heunert suchte einen professionellen Schutz für den Versand von Sanitärobjekte...

Sharing is caring - Vielen Dank!