Gewinnen Sie am Tag der Verpackung 2017

„Verpackung ist Multi-Tasking. Und Verpackung ist das Gegenteil von Stillstand, denn die Verpackung muss innovativ und flexibel auf immer neue Anforderungen und Wünsche von Anwendern und Verbrauchern reagieren. Dazu kommt, dass die Verpackung trotz ihrer komplexen Aufgaben nur geringe Kosten und ökologische Belastungen verursachen darf.“ (Quelle: dvi)

 

An die Verpackung werden hohe Ansprüche gestellt, und doch wird sie oft verpönt und als Umweltbelastung angesehen. Aber ohne Verpackung geht es fast nirgendwo. Um die Leistung und Bedeutung der Verpackung sowie der Verpackungswirtschaft zu würdigen, hat das Deutsche Verpackungsinstitut (dvi) den Tag der Verpackung ins Leben gerufen. Heute, am 7. Juni, findet er unter dem Motto „Verpackung schützt“ bereits zum dritten Mal statt.

 

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/der-tag-der-verpackung-2017/

Gut geschützt auf dem Weg zum Höhenflug

Ganzheitliche Verpackungs- und Prozessanalyse für Telair International GmbH

 

Telair

„Ausnahmsweise sind wir mit null Prozent zufrieden – in puncto Transportschäden.“ Wolfgang Kordes, Abteilungsleiter Warehouse, TelAir International GmbH

Telair International, Hersteller von Cargo-Loading-Bauteilen im oberbayerischen Miesbach, verpackte – beziehungsweise polsterte – früher seine Komponenten mit Schaumschutzprofilen. Der eigene Anspruch und die Hauptkunden Airbus und Boeing verlangten nach einer effizienteren, umweltfreundlicheren Lösung, die zugleich Transportschäden deutlich verringern sollte. Wolfgang Kordes, Abteilungsleiter Warehouse von Telair International, beschreibt im packgespräch das Projekt.

 

Packgespräch: Obwohl Ihre Bauteile im Flugzeug große Lasten halten müssen, sind sie beim Transport dennoch empfindlich. Warum wollten Sie die bisherigen Schaumschutzprofile ersetzen?
Wolfgang Kordes: »Das Verpacken und auch das Auspacken der Telair-Komponenten war sehr zeitaufwendig – vor allem hatten wir etwa zwei Prozent Transportschäden zu verzeichnen. Das war einfach nicht mehr vertretbar. Gemeinsam mit ratioform haben wir eine Bestandsaufnahme der Prozesse vorgenommen, bei der auch das Material selbst bewertet wurde.« Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/gut-geschuetzt-auf-dem-weg-zum-hoehenflug/

Der Unboxing Trend und die Vorteile für Ihr Unternehmen

Unboxing Videos werden in den sozialen Netzwerken gehyped. Denn für die meisten Kunden ist das Auspacken des bestellten Päckchens das Größte und daher ist es kein Wunder, dass Kunden so gerne bei anderen „unboxing“ Prozessen zusehen. Unboxing Videos sind Clips, in denen verschiedene Produkte, oft elektronische Waren oder Spielzeuge ausgepackt und vorgestellt werden. Auf YouTube gibt es bereits eigene Kanäle, die sich ausschließlich mit dem Thema des Auspackens beschäftigen.

Doch warum fasziniert dieser Trend so viele Menschen? Der emotionale Aspekt macht das Unboxing so besonders. Personen, die ein Paket vor der Kamera öffnen, machen damit ihre Zuschauer neugierig. Sie erwecken mit dem Auspacken einen authentischen Eindruck, da die Produkte im Originalzustand direkt nach dem Auspacken präsentiert werden.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/der-unboxing-trend-und-die-vorteile-fuer-ihr-unternehmen/

Damit der Sitz gut sitzt

Die richtige Polsterung für die Verpackung von hochwertigen Toiletten       

 

Marita_Burman_Heunert

Wir haben die Reklamationsquote auf nahezu null Prozent reduziert! Marita Burmann, Geschäftsführerin, Wilh. Heunert GmbH & Co. KG

Das nordrhein-westfälische Handelsunternehmen Heunert suchte einen professionellen Schutz für den Versand von Sanitärobjekten. Grund war die hohe Reklamationsquote bei Toilettenbecken, die beschädigt beim Kunden ankamen. Im packgespräch schildert Heunert-Geschäftsführerin Marita Burmann die Kernpunkte des Projekts.

 

Packgespräch: Sie haben ausgesuchte Toiletten mit hohem Sitzkomfort und edlem Design im Angebot. Dafür brauchen Sie natürlich perfekten Schutz, um die hochwertige Keramik unbeschadet zum Kunden zu bringen.

Marita Burmann: »Genau, wir bekommen die Toiletten palettenweise geliefert und verkaufen sie dann einzeln, beispielsweise über den Ebay-Shop. Das Verpacken von Sanitärkeramik ist eine echte Herausforderung, denn die Toiletten sind recht schwer – und das Material reagiert empfindlich auf Stöße. Wir haben uns früher
unter anderem mit flo-pak Verpackungschips beholfen, um die Becken heil zum Kunden zu bekommen. Aber 2013 war dann der Punkt erreicht, an dem wir nach Alternativen gesucht haben. DieReklamationsquote lag bei etwa 20 Prozent, das war entschieden zu viel.« Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/damit-der-sitz-gut-sitzt/

RFID – viele Möglichkeiten für die Verpackung

Eine normale Verpackung erfüllt viele Anfoderungen, sie schützt, polstert, trägt Warnhinweise, Werbung und Adressetiketten. Versieht man diese Verpackung aber zusätzlich noch mit einem „intelligenten“ Chip, wachsen die Möglichkeiten einer Verpackung in ungeahnte Höhen. Oft kann man sie schon sehen, die RFID Chips, die sowohl für den Hersteller, den Vertrieb als auch den Endkunden viele Möglichkeiten bieten.

RFID-Tag-Verpackung

 

Was ist RFID?

Die Abkürzung RFID steht für „Radio Frequency Identification“, sie bezeichnet also die Technologie, der berührungslosen Datenübertragung mittels elektromagnetischer Wellen um Objekte oder Personen zu identifizieren. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/rfid-viele-moeglichkeiten-fuer-die-verpackung/

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge