«

»

RESY – unser Umwelt zuliebe

 

Jedem ist es schon einmal aufgefallen. Das RESY– Zeichen! Aber was bedeutet es? Wir wollen heute Licht ins Dunkel bringen und Ihnen Hintergründe, Ziele und Voraussetzungen für das RESY Zeichen aufzeigen.

 

Hintergründe

RESY, das sind zwei eingetragene Vereine

~ Der Verband deutscher Papierfabriken

~der Verband der Wellpappen-Industrie

und

~ die Reclay Systems GmbH

 

 

Zusammen sind sie die „RESY Organisation für Wertstoffentsorgung GmbH“.

RESY, steht für Recycling System und wurde vor 26 Jahren in Darmstadt gegründet, um ein Umdenken hinsichtlich der Reduzierung des Verpackungsmülls einzuleiten.

 

Voraussetzungen

Umweltschutz wird zunehmend wichtiger, und so erwartet man von einer Verpackung, dass eine Wiederverwertung machbar ist. Die Recyclingquoten für Papier und Pappe sind so gut, dass von einem „nahezu geschlossenem Materialkreislauf“ [1] gesprochen wird. In Zahlen heißt das, dass 71 Prozent der produzierten Papiererzeugnisse recycelt werden.[2]

Die Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um laut RESY recyclingfähig zu sein, stehen in den „Erläuterungen zur Recyclingfähigkeit“. Hier geht es zum Beispiel darum, welche weiteren Materialien in Verbindung mit der Pappe und dem Papier stehen dürfen und welche den Recyclingprozess unmöglich machen und daher kein RESY-Zeichen tragen dürfen.
 

Zielsetzung

Bei RESY geht es um die Sammlung gebrauchter Transportverpackungen aus Papier und Pappe und einer daraus folgenden stofflichen Wiederverwertung.

RESY garantiert die gesamthafte Entsorgung und stoffliche Wiederverwertung aller mit dem RESY-Symbol gekennzeichneten Transport- und Umverpackungen aus Papier und Pappe. Mit Aufbringen des RESY-Symbols werden die Vorgaben der Verpackungsverordnung für Transportverpackungen erfüllt.“[3]

 

 

ratioform und RESY

ratioform ist Mitglied dieser Vereinigung und hat seine eigene Identifikationsnummer, die Sie auf jedem Karton direkt unter dem RESY Zeichen finden. Kaufen Sie eine Verpackung aus Papier und Pappe, muss diese recyclingfähig sein, um das RESY-Zeichen zu erhalten.
 

Informationen für diesen Beitrag und weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.resy.de/
 

[1] http://www.recycling-fuer-deutschland.de/web/recycling/dl=effekte,16.01.2017

[2] Vgl. http://www.recycling-fuer-deutschland.de/web/recycling/dl=effekte,16.01.2017
[3] http://www.resy.de/, 16.01.2017

 

Über den Autor

Ella Hufnagel

Seit September 2016 bin ich als Duale Studentin bei ratioform und unterstütze hier das Blog-Team. In meiner Freizeit bin ich so oft wie es geht draußen unterwegs: spazieren, wandern, Fahrrad fahren, Inlineskaten oder Motorradfahren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/resy-unser-umwelt-zuliebe/

2 Kommentare

  1. Rainer Geigengack

    Wahrum bekomme ich herr Rainer Geigengack keinen , Katalog mehr von euch ? .

    1. Laura Trinkl

      Hallo Herr Geigengack, unser neue Katalog erscheint erst in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.