RESY – unserer Umwelt zuliebe

Foto: https://www.famulus.de/was-bedeutet-resy

Jedem ist es schon einmal aufgefallen. Das RESY-Zeichen! Aber was bedeutet es? Wir wollen heute Licht ins Dunkel bringen und Ihnen Hintergründe, Ziele und Voraussetzungen für das RESY-Zeichen aufzeigen.

 

Hintergründe

RESY, das sind zwei eingetragene Vereine

  • Der Verband deutscher Papierfabriken
  • der Verband der Wellpappen-Industrie
  • und die Reclay Systems GmbH

Zusammen sind sie die „RESY Organisation für Wertstoffentsorgung GmbH“.

RESY, steht für Recycling System und wurde vor 26 Jahren in Darmstadt gegründet, um ein Umdenken hinsichtlich der Reduzierung des Verpackungsmülls einzuleiten.

 

Voraussetzungen

Umweltschutz wird zunehmend wichtiger, und so erwartet man von einer Verpackung, dass eine Wiederverwertung machbar ist. Die Recyclingquoten für Papier und Pappe sind so gut, dass von einem „nahezu geschlossenem Materialkreislauf“ [1] gesprochen wird. In Zahlen heißt das, dass 71 Prozent der produzierten Papiererzeugnisse recycelt werden.[2]

Die Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um laut RESY recyclingfähig zu sein, stehen in den „Erläuterungen zur Recyclingfähigkeit“. Hier geht es zum Beispiel darum, welche weiteren Materialien in Verbindung mit der Pappe und dem Papier stehen dürfen und welche den Recyclingprozess unmöglich machen und daher kein RESY-Zeichen tragen dürfen.
Zielsetzung

RESY garantiert die gesamthafte Entsorgung und stoffliche Wiederverwertung aller mit dem RESY-Symbol gekennzeichneten Transport- und Umverpackungen aus Papier und Pappe. Mit Aufbringen des RESY-Symbols werden die Vorgaben der Verpackungsverordnung für Transportverpackungen erfüllt.“[3]

 

ratioform und RESY

ratioform ist Mitglied dieser Vereinigung und hat seine eigene Identifikationsnummer, die Sie auf jedem Karton direkt unter dem RESY Zeichen finden. Kaufen Sie eine Verpackung aus Papier und Pappe, muss diese recyclingfähig sein, um das RESY-Zeichen zu erhalten.
Informationen für diesen Beitrag und weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.resy.de/

 

[1] http://www.recycling-fuer-deutschland.de/web/recycling/dl=effekte,16.01.2017

[2] Vgl. http://www.recycling-fuer-deutschland.de/web/recycling/dl=effekte,16.01.2017
[3] http://www.resy.de/, 16.01.2017

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

So nachhaltig sind Papiertragetaschen wirklich Auf der Suche nach nachhaltigen Transportmitteln, z. B. für Einkäufe, kommt der umweltbewusste Verbraucher nicht an Papiertragetaschen vorbei. Sie sind aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und lassen sich mehrfach verwenden – deshalb erfreuen sie sich auch wachsender Beliebtheit. Dazu Klaus Jahn, Sprecher des IPV-Vorstands (Industrieverband...
Die Herstellung von flo-pak® Verpackungschips In unserem Webshop finden Sie drei unterschiedliche Arten von flo-pak® Verpackungschips: Verpackungschips Economy, flo-pak® GREEN und flo-pak® BIO.  Diese unterscheiden sich natürlich nicht nur in der Farbe, sondern insbesondere in Materialzusammensetzung und Herstellungsverfahren. Bevor wir diese näher beleuchten, ein kurzer Überblick zu den Un...
Nachhaltig Verpacken zu Weihnachten Weihnachten steht kurz bevor und jeder macht sich Gedanken über passende Geschenke. Mindestens genauso wichtig wie das perfekte Geschenk ist eine schöne und ansprechende Umverpackung, denn der erste Eindruck ist entscheidend. Gleichzeitig spielt für viele Unternehmen das Thema der Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Aus diesem Grund möchten wi...

Sharing is caring - Vielen Dank!

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*