Unsere neue Mitarbeiterin: Britta Wilkenhöner

Heute stellen wir Ihnen unsere neue Mitarbeiterin am Standort Köln vor: Britta Wilkenhöner. Sie ist seit dem 1. Januar 2017 als Sales Professional in der Niederlassung Köln tätig.

 

Wo kommst du her?

Gebürtig aus dem schönen Steinhagen in Ostwestfalen, bekannt für den original Steinhäger aus dem Tonkrug, seit sechs Jahren nun in Köln endgültig beheimatet.

 

Was hat Ratioform attraktiv gemacht?

Durch meine Branchenkenntnisse war mir ratioform natürlich bekannt, die angebotene Stelle bietet mir die Perspektive wieder zurück in den Vertrieb zu gehen und weg vom administrativen Bereich. Den Telefonvertrieb kenne ich bereits aus anderen Branchen wie Fitnessgeräte, Kfz- Handel und auch aus dem Bereich Verpackungen.

In welcher Branche hast Du vorher gearbeitet?

10 Jahre Berufserfahrung bei einem Hersteller für konstruktive Schutzverpackungen an diversen Standorten in Deutschland, davor im Vertrieb in verschiedenen Branchen.

 

Was war Dein erster Job

Ich war Vertriebsinnendienstmitarbeiterin für Druckereizubehör.

 

Welches Hobby verfolgst Du?

Haus, Hof und Garten, wenn dann noch Zeit ist, Tennis, Tischtennis (im Garten) und die Aufarbeitung von Möbeln.

 

Welches ist Dein Lebensmotto

Et kütt, wie et kütt

Et hätt noch immer jot jejange

 

3 Dinge auf die Du verzichten kannst:

  • Spaßfreiheit
  • Geiz
  • Intoleranz

 

Sachen, auf die Du nicht verzichten kannst:

  • Familie
  • Freunde
  • Köln
  • Karneval

 

Welches ist dein größter Traum?

Da gibt es nicht nur einen, ich habe diverse Antworten im Angebot: Ein Castle in Irland besitzen, ein Häuschen in Schweden wäre auch nett, noch einmal hoch zu Ross durch Island reiten, einmal das Nordlicht sehen. Da gibt es so einiges, aber, wie heißt es so schön: im nächsten Leben…

 

Welche lebende/ historische Person würdest du gerne treffen?

  • Lebend: Queen Elisabeth, die Zweite
  • Verstorben: Helmut Schmidt

 

Wie fühlen Sie sich bei ratioform aufgenommen?

Ich bin in der Niederlassung Köln sehr herzlich aufgenommen worden, alle Kollegen helfen mir und nehmen sich Zeit für mich. Besser kann man als Neue nicht starten.

 

Wie ist der bisherige Eindruck?

Bewerbungsphase und Einarbeitung waren und sind professionell, so wie ich es erwartet habe.

 

Herzlich willkommen und einen guten Start bei ratioform!

Das könnte Sie auch interessieren:

Fachpraktische Ausbildung der FOS: Marlene berichtet über ihr Praktikum Für Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe einer Fachoberschule ist die fachpraktische Ausbildung ein fester Bestandteil des Lehrplans. Praxiserfahrung im Unternehmen und Schulunterricht wechseln sich im 14-tägigen Rhythmus ab. Bei ratioform kannst du diese Praxiserfahrung sammeln. Wie das aussehen kann, erzählt Marlene, die im ersten Schu...
Unser Regionalleiter der Region Südost: Florian Groll Florian Groll ist seit November 2017 als Regionalleiter der Region Südost bei uns im Team. Im Interview stellt er sich vor.   Woher kommst du? Ich komme gebürtig aus München, aufgewachsen bin ich im östlichen Landkreis von München. Nicht, dass ich bisher ausschließlich hier wohnhaft war, es hat mich aber immer wieder hierher zurüc...
Der Kindertag bei ratioform Am 22. November (Buß- und Bettag) war es nun endlich soweit – der Kindertag bei ratioform fand statt. Dieser evangelische Feiertag stellt in Bayern viele Eltern schulpflichtiger Kinder jedes Jahr vor eine große Herausforderung, da Schulen an diesem Tag geschlossen sind und Eltern eine Betreuungsmöglichkeit für ihre Schützlinge benötigen. ...

Sharing is caring - Vielen Dank!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*