Verpacken im grünen Bereich

Hand Clobus
Foto: Shutterstock

Egal ob beim Einkaufen im Supermarkt, bei der Arbeit oder auch in der Freizeit und im Urlaub – überall begegnen sie uns: Verpackungen. Wir verpacken so gut wie alles. Der Bedarf an Verpackungen wächst nicht zuletzt auch durch die Steigerung des Online- und Versandhandels.

Gleichzeitig ist uns allen bewusst, dass wir die Umwelt schonen sollen. Jeder soll in seinem Ermessen das Möglichste tun: Verpackungen wieder verwenden oder recyceln, Produkte aus nachhaltigem Anbau bevorzugt kaufen, den (Verpackungs-)Müll ordentlich trennen. Dies sind nur ein paar Schlagworte, die immer wieder ertönen.

 

Was wir tun?

AUmweltbewusst Logols führender Händler für Verpackungsmittel ist uns dies nicht fremd. Wir sehen es als eine unserer wichtigsten Aufgaben an, unsere Kunden mit umweltfreundlichen Produkten zu beliefern. Eben solchen, welche die stetigen Anforderungen des Umweltschutzes erfüllen.

Hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Produkte, die

  • aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt,
  • biologisch abbaubar,
  • oder zu 100% recycelbar sind.

Diese Produkte kennzeichnen wir entsprechend in unserem Katalog und Web-Shop. Folgend eine Übersicht mit jeweils einem beispielhaften Produkt:

 

Label Umwelticon_nachwachsender Rohstoff Umwelticon_recycelbar made_in_germany PEFC blauer Engel Ressourcen schonend  fsc-logo
Produkt-beispiel Wellpapp-Faltkartons DuoFol Luftpolsterfolie Rollenwellpappe Inka Paletten Müllsäcke Arofol-Luftpolstertasche

Was genau hinter den einzelnen Kennzeichnungen steckt, werden wir in den nächsten Wochen erläutern.

Um die Umwelt mit möglichst wenig CO2 zu belasten, wählen wir vorwiegend Zulieferer aus Deutschland und beliefern unsere Kunden aus regionalen Standorten. Wir haben 10 Niederlassungen in ganz Deutschland und 15 in Europa. So können wir die Transportwege gering halten.

Unser Web-Shop darf sich außerdem seit Beginn diesen Jahres „CO2 neutrale Website“ nennen. Darauf sind wir besonders stolz.

Benötigen Sie Produkte mit Zertifizierungen? Beispielsweise spezielle Kartonagen mit FSC-Zertifizierung. Wir kommen Ihrem Wunsch gerne nach! Sprechen Sie uns einfach an.

 

Weitere Informationen:

 

 

Das könnte Sie auch interessieren:

So nachhaltig sind Papiertragetaschen wirklich Auf der Suche nach nachhaltigen Transportmitteln, z. B. für Einkäufe, kommt der umweltbewusste Verbraucher nicht an Papiertragetaschen vorbei. Sie sind aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und lassen sich mehrfach verwenden – deshalb erfreuen sie sich auch wachsender Beliebtheit. Dazu Klaus Jahn, Sprecher des IPV-Vorstands (Industrieverband...
Nachhaltig Verpacken zu Weihnachten Weihnachten steht kurz bevor und jeder macht sich Gedanken über passende Geschenke. Mindestens genauso wichtig wie das perfekte Geschenk ist eine schöne und ansprechende Umverpackung, denn der erste Eindruck ist entscheidend. Gleichzeitig spielt für viele Unternehmen das Thema der Nachhaltigkeit eine immer größere Rolle. Aus diesem Grund möchten wi...
Verwertung von Verpackungen: Wie? Was? Warum? "In Deutschland fielen im Jahr 2014 17,8 Millionen Tonnen an Verpackungsabfällen an. Der Anstieg auf diesen bisher höchsten Wert ist vor allem auf veränderte Lebensbedingungen und die damit verbundenen Verzehr- und Konsumgewohnheiten zurückzuführen. 71,4 Prozent (%) der Verpackungsabfälle gingen in das Recycling. Insgesamt wurden 97,6 % der Verpack...

Sharing is caring - Vielen Dank!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Ein Zeichen für die Umwelt, Teil 1: der Blaue Engel | ratioform Blog
  2. Ein Zeichen für die Umwelt, Teil 2: FSC und PEFC | ratioform Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*