«

»

Verpackung: So machen Sie Ihr Produkt unbesiegbar

Durch die virtuelle Welt können selbst die kleinsten Unternehmen ihre Produkte einer sehr großen Masse an potenziellen Kunden zur Verfügung stellen. Da von überall aus der Welt bestellt wird, ist es sehr wichtig, dass Unternehmen sich der Vielzahl an unterschiedlichen Verpackungslösungen bewusst sind, die für einen internationalen Versand infrage kommen. Mit einer großen Auswahl an schnell verfügbaren Verpackungsmitteln müssen Unternehmen keine Bestellungen mehr zurückweisen oder Verluste nur aufgrund unzureichender Verpackungsmöglichkeiten machen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Ihr Produkt unbesiegbar zu machen – auch für den internationalen Versand. Diese zeigen wir Ihnen hier:

 

Wiederverwendung von Kartons

Die eintreffenden Kartons noch mal zum Versand seiner Waren zu verwenden, mag verlockend sein und sich als edler und kosteneffizienter Weg für die Umwelt und das Unternehmen darstellen. Aber bedenken Sie, dass die Verpackung vermutlich keinen dritten Versand überlebt, für den Fall, dass der Kunde die Ware zurückschicken möchte. Weiterhin hat der Karton eventuell bereits an Stabilität verloren und so kann es zu Beschädigungen am Produkt kommen und zu Problemen auf beiden Seiten. Sie sollten also immer die Stärke Ihrer Verpackungen im Blick haben, ebenso das Image Ihres Unternehmens. Die eintreffenden Kartons kann man auch anderweitig wiederverwenden, zum Beispiel zu Füllmaterial verarbeiten, oder recyceln.

Hingegen sollten Sie überlegen, das Wiederverwenden des Kartons für den Kunden so einfach wie möglich zu machen. Ein einfacher Karton beispielsweise ist meistens nur für einen Versand ausgelegt. Es gibt aber auch eine Vielzahl an „Retour-Verpackungen“, welche eine Rücksendung besonders einfach machen. So können Sie hier auch Verpackungsmüll vermeiden.

 

Lieferdienste

Die Veränderung der Konsum- und Kaufgewohnheiten hat zu einer vielfältigen Auswahl an Liefer- und Kurierdiensten geführt. Die 24-Stunden-Lieferung der großen Onlineshops bietet eine sehr bequeme Art des Einkaufens und setzt Maßstäbe, welche mittlerweile fast Gewohnheit sind. Das führt dazu, dass andere Onlinedienste keine andere Wahl haben, als diesen sozialen Wandel mitzugehen.

Egal, für welchen Dienst Sie sich entscheiden, der wirkliche Erfolg einer Onlinebestellung ist erst gewährleistet, wenn das Produkt unbeschadet beim Empfänger angekommen ist. Um das zu erreichen, sollte das Paket klar gekennzeichnet und mit Füllmaterial, falls nötig, verpackt sein. Bei nationalem und natürlich auch internationalem Versand, geht das Paket durch viele Hände. Stellen Sie sicher, dass außen an der Verpackung alle wichtigen Hinweise deutlich zu lesen sind – idealerweise mehrsprachig oder in Bildern, damit alle Personen in der Lieferkette dies sofort erkennen können.

Überlegen Sie außerdem, ob Sie Paketscheine für nicht-gefährliche Güter verwenden möchten und Warnband für Zerbrechliches. Für sehr empfindliche Waren bieten sich auch die verschiedensten Überwachungslabels an: beispielsweise Shockwatch, Tiltwatch oder andere Transitmonitorsysteme. Diese modernen Überwachsungslabels sind fälschungssicher und verfügen oft über einfach auslesbare QR-Codes und ID Nummern zur Identifikation und Authentifikation. Durch diese Anzeigen erhalten Sie, beziehungsweise Ihr Kunde, sofort Rückmeldung, wie ein Paket auf dem Transport behandelt wurde, und können gegebenenfalls die Annahme verweigern oder die Rücksendung veranlassen.

 

Internationaler vs Nationaler Versand

Für die Pakete, die eine lange Strecke vor sich haben, sollten Sie Verpackungen wählen, welche keinen Restriktionen unterliegen. Dies gilt insbesondere beim Versand in Holzcontainern und auf Paletten. Mit dem Ziel der Verhinderung der Ein- und Verschleppung von Schadorganismen mit Verpackungsholz wurde das ISPM 15 erlassen. Es harmonisiert die Importvorschriften der IPPC-Vertragsstaaten. Achten Sie darauf, dass Ihre Echtholzverpackungen diese Norm einhalten, damit Ihre Ware uneingeschränkt verschickt werden kann. In Deutschland wurde eine „Leitlinie zur Anwendung des ISPM 15“ erarbeitet.

Schrumpffolien und Stretchfolie gibt es in unterschiedlichen Stärken: Nutzen Sie diese Angebote, um auch Bestellungen via Palette optimal schützen und verpacken zu können.

 

Direktversand

Für den Fall, dass Ihr Unternehmen Direktversand oder Streckengeschäfte anbietet, ist die Verpackung von noch größerer Bedeutung, denn Sie repräsentiert nicht nur Ihre Firma, sondern auch Ihre Kunden. Am Ende wird ein zufriedener Kunde wieder bei Ihnen bestellen und eventuell sogar einen höheren Preis als bei Ihren Wettbewerbern bezahlen, wenn er weiß, dass die Waren unbeschadet und ordentlich verpackt ankommen. Deswegen ist es wichtig, Verpackungen zu verwenden, welche möglichst genau passen. Nicht nur um unnützes Verpackungsmaterial zu sparen, sondern um Ihr Produkt bestens zu schützen.

 

Zusammenfassung

In einer perfekten Versandumgebung, egal ob lokal oder international, werden alle Produkte mit Sorgfalt und Rücksicht auf den Inhalt gepackt. Jedes Paket erhält gut lesbare Versandetiketten und gibt mittels Warnetiketten Hinweise zum Handling, falls nötig. So sollte es zu keinen Verzögerungen kommen, auch wenn das Paket neu zugestellt oder gar zurück gesandt werden muss.

Firmen, welche Partner mit dem Versand der Waren beauftragen, sollten dennoch Zeit investieren um die ideale Versandlösung zu finden. So kann später Zeit und Geld bei Retouren und Ersatzlieferungen gespart werden.

 

 

Quelle: https://www.davpack.co.uk/blog/packaging-how-to-make-your-product-invincible/

 

 

Über den Autor

Andrea Bates

Ich bin seit 2012 Online Marketing Manager bei ratioform. Fasziniert von der Vielseitigkeit der Verpackungen bin ich immer auf der Suche nach Neuigkeiten und auch Kuriositäten aus der Welt der Verpackung - die absolut nicht so langweilig ist, wie sie auf den ersten Blick scheint. Die Freizeit verbringe ich am liebsten draußen im grünen mit meiner Familie: wandern, Rad fahren oder auf dem Flugplatz.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/verpackung-so-machen-sie-ihr-produkt-unbesiegbar/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.