Verstärkung für Hamburg: Patrick Piechowski

Heute stellen wir Ihnen unseren neuen Mitarbeiter am Standort Hamburg vor: Patrick Piechowski. Er ist seit dem 2. Januar 2017 als Sales Coordinator in der Niederlassung Hamburg tätig.

 

In welcher Position wirst du zukünftig für ratioform tätig sein?

Ich werde zukünftig als Sales Coordinator für den Standort Hamburg tätig sein.

 

Woher kommst du?

Ich komme aus Hamburg und bin dort auch aufgewachsen.

 

Was hat ratioform in der Bewerbungsphase besonders attraktiv gemacht?

Es wird viel Wert auf die Mitarbeiter gelegt. Man fühlt sich von ratioform unterstützt und gefördert.

 

Was hast du gelernt?

Ich bin gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann. Vor dem Start meiner Ausbildung habe ich meine Mittlere Reife abgeschlossen und noch zwei Jahre auf einer weiterführenden Schule verbracht.

 

Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Der Umgang mit Menschen macht mir viel Spaß und ich unterstütze den Kunden gerne beim Kauf des richtigen Produkts.

 

Was fasziniert dich in dieser Branche?

Verpackungen können sehr vielseitig und interessant sein. Außerdem wird heutzutage immer mehr verpackt. Die Kunden brauchen hier gute Lieferanten mit guten Produkten und vor allem einen guten Service. Das ist zukunftsorientiert.

 

Was liebst du an deinem Job (bei ratioform)?

Schon nach meinen ersten Tagen kann ich sagen, dass gerade der Umgang miteinander und die Hilfsbereitschaft im Vordergrund steht. Auch die Qualität der Arbeitsprozesse und die Struktur gefallen mir sehr gut.

 

Was hat ratioform attraktiv gemacht?

Es ist für mich sehr wichtig, gute Arbeitsbedingungen vorzufinden, um auch gute Arbeit leisten zu können. Bei ratioform ist das so.

 

In welcher Branche hast du bisher gearbeitet?

Ich habe bisher in der Papier- und Lebensmittelbranche gearbeitet. Mein erstes Geld habe ich mir im Übrigen mit Zeitungen austragen verdient.

 

Welches Hobby verfolgst Du?

Sport und Fitness gehören zu meinem Leben wie das Atmen.

 

Was ist dir besonders wichtig?

Ehrlichkeit und Menschlichkeit. Zwei Eigenschaften, die leider immer mehr verloren gehen.

 

Welches ist Dein Lebensmotto?

Train your mind to see the good in everything. Versuche immer das Gute zu sehen und das Beste aus jeder Situation zu machen.

 

Welches ist dein größter Traum?

Mein Traum ist es glücklich und gesund zu bleiben und ohne Sorgen und Probleme leben zu können.

 

Gab es einen Moment, welcher dich sehr geprägt hat?

Geprägt hat mich vor allem meine erste Beziehung. Der Blick auf sich selbst sollte immer vor dem Blick auf den anderen kommen. Der Mensch neigt dazu lieber mit dem Finger auf andere zu zeigen. Über andere zu urteilen ist nämlich viel einfacher.

 

Welche Fähigkeit wolltest du immer schon mal haben?

Fliegen! Als Symbol für das Recht auf Freiheit.

 

3 Dinge auf die Du verzichten kannst:

  • Hinterhältigkeit
  • Lügen
  • Krankheiten

 

Eine Sache auf die du nicht verzichten kannst

Musik

 

Was spornt dich an?

Ernst gemeinte Motivation und Kritik, egal ob positiv oder negativ.

 

Mit wem hättest du als Kind gerne getauscht?

Mit Kevin von „Kevin allein zu Hause“.

 

Wenn du dein Tier wärst, welches wärst du dann?

Ich wäre gerne ein Tiger.

 

Was willst du in deinem Leben unbedingt nochmal machen?

Schöne Orte bereisen und Musik machen.

 

Welche historische Person würdest du gerne treffen?

James Dean

 

ratioform in drei Worten

  • Menschlichkeit
  • Zuversicht
  • Zielorientiertheit

 

Wie fühlen Sie sich bei ratioform aufgenommen?

Ich fühle mich sehr wohl bei ratioform und wurde freundlich ins Team mit aufgenommen. Die Einarbeitungsphase läuft und ich freue mich darauf neue Sachen kennen zu lernen und so schnell wie möglich meinen Teil zur Zielerfüllung beitragen zu können.

 

Herzlich willkommen und einen guten Start bei ratioform!

Das könnte Sie auch interessieren:

Fachpraktische Ausbildung der FOS: Jasper berichtet über sein Praktikum Für Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe einer Fachoberschule ist die fachpraktische Ausbildung ein fester Bestandteil des Lehrplans. Praxiserfahrung im Unternehmen und Schulunterricht wechseln sich im 14-tägigen Rhythmus ab. Bei ratioform kannst du diese Praxiserfahrung sammeln. Wie das aussehen kann, erzählt Jasper, der im ersten Schul...
Fachpraktische Ausbildung der FOS: Marlene berichtet über ihr Praktikum Für Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe einer Fachoberschule ist die fachpraktische Ausbildung ein fester Bestandteil des Lehrplans. Praxiserfahrung im Unternehmen und Schulunterricht wechseln sich im 14-tägigen Rhythmus ab. Bei ratioform kannst du diese Praxiserfahrung sammeln. Wie das aussehen kann, erzählt Marlene, die im ersten Schu...
Unser Regionalleiter der Region Südost: Florian Groll Florian Groll ist seit November 2017 als Regionalleiter der Region Südost bei uns im Team. Im Interview stellt er sich vor.   Woher kommst du? Ich komme gebürtig aus München, aufgewachsen bin ich im östlichen Landkreis von München. Nicht, dass ich bisher ausschließlich hier wohnhaft war, es hat mich aber immer wieder hierher zurüc...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.