Formgenaue Individual- und Konstruktivverpackungen

Das enorme Standard-Verpackungssortiment von ratioform ist weithin bekannt. Doch das Angebot reicht viel weiter. Erfüllt eine Standardlösung die Anforderungen der Ware nicht ausreichend, fertigt der Verpackungsmittelhändler ganz nach Kundenwunsch auch individuell angepasste Verpackungslösungen bis hin zu maßgefertigten Konstruktivverpackungen an.

Grundlage für die Entwicklung der Konstruktivlösung ist entweder eine 3-D-Datei des Produkts, eine technische Zeichnung oder die Ware im Original. Die Produkte werden zuerst genau vermessen, ein CAD-Team erstellt aus den Daten die Parameter für die Konstruktion. Die einzelnen Elemente schneidet, je nach Material und Technologie, eine CNC-Vertikal-, Laser- oder Wasserstrahlschneidmaschine automatisch zu. Gegebenenfalls werden Muster in Handarbeit ausgearbeitet. Im Anschluss werden die Einzelteile miteinander verbunden. Abschließende Falltests stellen sicher, dass die Verpackung auch stärksten Erschütterungen standhält.

Viele Details entscheiden dabei über die Warensicherheit: Kommt es beispielsweise auf den Stoßschutz an? Ist die Ware extremen Temperaturen oder Korrosion ausgesetzt? Oder sollen empfindliche Elektronikprodukte in Sondermaßen mit professionellen ESD-Verpackungen vor elektrostatischer Entladung geschützt werden? Steht allein der sichere Transport der Ware im Vordergrund, oder soll die Verpackung mit speziellem Aufdruck werbewirksam Blicke auf sich ziehen?

Manchmal reicht eine modifizierte Standardlösung

Zunächst prüfen die ratioform-Verpackungspezialisten, ob sich eine Verpackung aus dem Standardsortiment eignet. Ist nach einer eingehenden Prozess- und Kostenanalyse eine Maßanfertigung sinnvoller, passt ratioform die Abmessungen der Versandlösung an Form, Gewicht und Empfindlichkeit der Ware an.

Der Übergang zur Individuallösung ist fließend und meist eine ökonomische Entscheidung. ratioform übernimmt für seine Kunden die individuelle Planung für formgenaue Verpackungen – auch wenn es sich nur um eine millimetergroße Abweichung des verlangten Verpackungsmaßes vom Standardangebot handelt. Einstoff-Lösungen sind eine ebenso individuelle wie einfache Lösung zur Fixierung. Das Inlay besteht aus einem einzigen Verpackungsmittel, beispielsweise Karton. Diese Fixierung bietet sich für unempfindliche, stabile und leichte Produkte an.

In anderen Fällen eignet sich eine Standard-Umverpackung ideal, doch das Inlay wird exakt an die Form der besonders stoß- oder oberflächenempfindlichen Ware angepasst. Unabhängig davon, ob aus Folie, Schaum oder Styropor®: Den Materialkombinationen sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Gut durchdacht ist gut gemacht: die Konstruktivverpackung

Die Konstruktivverpackung ist eine maßgenaue Gesamtverpackung, die viele unterschiedliche Komponenten mit besonderem Produktschutz in einer Lösung vereint. Die ratioform-Experten entwickeln Konkstruktivverpackungen aus mehreren Komponenten wie beispielsweise speziell angepassten Umverpackunngen, Inlays oder Stanz- und Formteilen aus Schaum, Folie, Karton oder ähnlichen Materialien. Dazu gehören auch Sonderwünsche wie auf die Verpackung abgestimmte Dokumententaschen für Versandunterlagen.

Für nahezu alle Anfragen finden die Außendienstspezialisten von ratioform eine Lösung: „Für einen Kunden entwickelten wir maßgenaue Formteile aus PE-Schaum, die einen mit radioaktiver Substanz gefüllten GE-Generator oben und unten passgenau und fest in der Umverpackung fixieren“, erläutert Steffen Heydel, Leiter Vertriebsentwicklung bei ratioform.

 

 

Dies ist ein Artikel aus unserem aktuellen Packgespräch

 

 

 

 

Sharing is caring - Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren:

Verpackungslösung für Leiterplatten bei der LeitOn GmbH Das Unternehmen LeitOn produziert in Deutschland und China Leiterplatten – oft als speziell konfigurierte Einzelanfertigung. Solche Platten sind kratzempfindlich und haben ihren Preis. Grund dafür, dass die Verpackung sowohl sicher als auch hochwertig sein muss. Ein kleines Päckchen Gummibärchen ist immer dabei, wenn die Berliner LeitOn GmbH ihr...
Gut geschützt auf dem Weg zum Höhenflug Ganzheitliche Verpackungs- und Prozessanalyse für Telair International GmbH   "Ausnahmsweise sind wir mit null Prozent zufrieden – in puncto Transportschäden." Wolfgang Kordes, Abteilungsleiter Warehouse, TelAir International GmbH Telair International, Hersteller von Cargo-Loading-Bauteilen im oberbayerischen Miesbach, verpackte – bezi...
Damit der Sitz gut sitzt Die richtige Polsterung für die Verpackung von hochwertigen Toiletten          Wir haben die Reklamationsquote auf nahezu null Prozent reduziert! Marita Burmann, Geschäftsführerin, Wilh. Heunert GmbH & Co. KG Das nordrhein-westfälische Handelsunternehmen Heunert suchte einen professionellen Schutz für den Versand von Sanitärobjekte...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*