Unsere neue duale Studentin: Lea Bunzel

Bevor das neue Studiums-Jahr im September anbricht, möchten wir heute schon Lea Bunzel vorstellen. Sie wird als duale Studentin des Studiengangs „BWL-Handelsmanagement & E-Commerce“ bei ratioform starten. Momentan arbeitet sie schon in der Finanzbuchhaltung, um ratioform besser kennen zu lernen. 

 

Woher kommst du?

Ich bin in München geboren und wohne seitdem in Poing.

 

Was hat ratioform in der Bewerbungsphase besonders attraktiv gemacht?

Ratioform hat ein Studienkonzept angeboten, das Beruf und Studium optimal vereinbart. Einerseits aufgrund des semi-virtuellen Konzepts, andererseits, da der Arbeitsplatz und die Fachhochschule nah beieinander sind. Der Kontakt zu ratioform war von Anfang an sehr freundlich und zuvorkommend.

 

Was hast du zuvor gemacht?

Ich habe im Jahr 2016 mein Abitur am Franz-Marc-Gymnasium gemacht. Um praktische Erfahrungen zu sammeln und sicher zu gehen, dass der Bereich BWL und E-Commerce das Richtige für mich sind, habe ich anschließend ein viermonatiges Praktikum bei Memodo im Bereich BWL, Sales & E-Commerce gemacht. Da ich die englische Sprache noch weiter vertiefen wollte, in eine andere Kultur blicken und selbstständiger werden wollte, habe ich drei Monate in London gelebt und Zertifikate an einer Sprachschule erworben.

 

Warum hast du dich für dieses duale Studium entschieden?

Das duale Studium ermöglicht mir die Verbindung von fundierten theoretischen Erkenntnissen und praktischer Berufserfahrung. Während meines Praktikums bei Memodo haben sich mein Interesse für BWL, Handel und E-Commerce bestätigt. Zudem hat mir die praktische Arbeit sehr viel Spaß gemacht.

 

Welche Hobbys verfolgst du?

Ich liebe Sport, egal ob Schwimmen, Tennis, Krafttraining, Mountainbiken, Ski fahren, Surfen, Wandern, etc. Ich koche und backe gerne und probiere dabei viel aus. Meine Kreativität lebe ich hin und wieder beim Nähen oder Zeichnen aus.

 

Was ist dir besonders wichtig?

Arbeit: Ich wünsche mir, dass ich viel lerne und in einem guten Arbeitsklima tätig bin.

Privat: Ich möchte Zeit mit meinem Freund, meiner Familie und meinen Freunden verbringen.

 

Welches ist dein Lebensmotto?

Alles im Leben hat einen Sinn.

 

Gibt es 3 Dinge auf die du verzichten könntest?

  • Auberginen
  • Lügen
  • Ungerechtigkeit

 

Eine Sache auf die du nicht verzichten kannst?

Essen. 🙂

 

Was spornt dich an?

Lösungen für Probleme zu suchen und zu finden. Aufgaben möglichst effektiv zu erledigen. Neues zu lernen.

 

Wie fühlst du dich bei ratioform aufgenommen und wie verlief die Einarbeitung?

Ich wurde sehr herzlich von allen Bereichen der Firma aufgenommen, mit denen ich bisher Kontakt hatte. Meine Einarbeitung in der Fibu verlief sehr professionell. Alle unterstützen mich und ich lerne jeden Tag neue Dinge. Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß und ich fühle mich nach der kurzen Zeit schon voll in das ratioform-Team integriert.

 

Wir danken Lea für das Interview und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg für das Studium und die Arbeit bei ratioform.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Fachpraktische Ausbildung der FOS: Jasper berichtet über sein Praktikum Für Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe einer Fachoberschule ist die fachpraktische Ausbildung ein fester Bestandteil des Lehrplans. Praxiserfahrung im Unternehmen und Schulunterricht wechseln sich im 14-tägigen Rhythmus ab. Bei ratioform kannst du diese Praxiserfahrung sammeln. Wie das aussehen kann, erzählt Jasper, der im ersten Schul...
Fachpraktische Ausbildung der FOS: Marlene berichtet über ihr Praktikum Für Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe einer Fachoberschule ist die fachpraktische Ausbildung ein fester Bestandteil des Lehrplans. Praxiserfahrung im Unternehmen und Schulunterricht wechseln sich im 14-tägigen Rhythmus ab. Bei ratioform kannst du diese Praxiserfahrung sammeln. Wie das aussehen kann, erzählt Marlene, die im ersten Schu...
Unser Regionalleiter der Region Südost: Florian Groll Florian Groll ist seit November 2017 als Regionalleiter der Region Südost bei uns im Team. Im Interview stellt er sich vor.   Woher kommst du? Ich komme gebürtig aus München, aufgewachsen bin ich im östlichen Landkreis von München. Nicht, dass ich bisher ausschließlich hier wohnhaft war, es hat mich aber immer wieder hierher zurüc...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.