«

»

Ein Umzug der Superlative

Letzte Woche haben wir Ihnen Ideen zur Umzugsoptimierung vorgestellt sowie eine Checkliste erstellt, damit Ihr Umzug reibungslos verläuft.

Heute wollen wir Ihnen ein Umzugsprojekt der Superlative vorstellen.

 

Der Umzug des Münchner Flughafen von Riem ins Erdinger Moos
 

Hier nun die Geschichte:

 

 abschied_von_muenchen_riem In der Nacht vom 16. Mai 1992 zieht der Flughafen Riem an seinen neuen Standort ins Erdinger Moos.

Gegen 23 Uhr hebt eine Boeing 737 zum letzten Mal am alten Standort ab.

45 Minuten später erlischt die Anflugbefeuerung in Riem für immer.

 

Von Samstagvormittag bis zum frühen Sonntagmorgen sind insgesamt 1.600 Lastwagen, Tieflader und andere Spezialfahrzeuge unterwegs. Rund 5000 Umzugshelfer sind bei diesem Umzug am Werk. „Verkehrszonendisponenten“ weisen die Fahrer der 80 am Umzug beteiligten Speditionen zu den 130 Beladepunkten.

   

Bereits am 17. Mai 1992 landet die erste Maschine im Erdinger Moos. Es ist eine Boeing 727 der United Airlines, die aus London kommt.

 umzug_von_muenchen_flughafen Eine fertige Wartungshalle wird zum Abfertigungsgebäude, in denen der Bundesgrenzschutz und Zoll an Campingtischen arbeitet.

Ein Tieflader mit einem Flugzeugschlepper bringt ganze 110 Tonnen auf die Straße. Die Flugzeuge der Deutschen Lufthansa wurden als Leerflüge, sogenannte „Ferry Flights“ vom alten Standort Riem an den neuen Flughafen geflogen.

 

Die Lufthansa bestreitet auch den Premierenflug am neuen Airport. Mit 218 geladenen Gästen hebt eine Boeing 747 der Kranichlinie um 5:55 Uhr zum Erstflug vom neuen Airport ab. flughafen_muenchen_umzug

 

Und eines wusste das Umzugsteam schon damals: Gute Planung und Vorbereitung sowie ein strukturierter Umzug macht auch einen Umzug in dieser Größenordnung zum Kinderspiel.

 

Und die Moral von der Geschicht´ …

Beginnen Sie rechtzeitig mit der Planung Ihres Umzugs. Im Durchschnitt empfiehlt es sich ¼ Jahr vorher mit der Planung anzufangen. Dieser Planungszeitraum hängt natürlich auch von der Größe Ihres Unternehmens ab.

Beschriften Sie Kartons und Büromaterialien mit Ihrem zukünftigen Standort beziehungsweise Ihrem Inhalt. So können die Umzugshelfer selbstständig arbeiten und sind nicht auf Ihre Hilfe angewiesen.

Bei einem Umzug in neue Büroräume macht es Sinn, die einzelnen Räume zu kennzeichnen. Zum Beispiel durch einen kleinen Aufkleber an der Tür „Büro von XY“. Entscheidend ist es, auch die Kisten eindeutig zu kennzeichnen. Am besten schreiben Sie ebenfalls „Büro von XY“ auf die Kiste.

 

Für Ihren Umzug finden Sie in unserer Checkliste viele weitere Tipps und Umzugshelfer.

 

Vermissen Sie noch etwas? Dann kontaktieren Sie unseren Innendienst mit Ihrem Anliegen.

 

Informationen über den Umzug des Flughafens finden Sie auf der Homepage des Münchner Flughafens.

Über den Autor

Ella Hufnagel

Seit September 2016 bin ich als Duale Studentin bei ratioform und unterstütze hier das Blog-Team. In meiner Freizeit bin ich so oft wie es geht draußen unterwegs: spazieren, wandern, Fahrrad fahren, Inlineskaten oder Motorradfahren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/ein-umzug-der-superlative/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.