«

»

Sicher verschließen und etikettieren mit …

Für Güter mit besonderem Inhalt bedarf es auch speziellen Verpackungen und Kennzeichnungen.

Im folgenden Beitrag möchten wir Ihnen kurz und knackig vorstellen, wie Sie Ihre Güter sicher mit der passenden Kennzeichnung versenden.

 

1. Spezialmarkierungen

 

   a) Gefahrgutetiketten

Gefahrgutetiketten werden zur schnellen und eindeutigen Klassifizierung von Gefahrgutsendungen verwendet. So wissen alle am Transport beteiligten Kräfte, wie das Paket behandelt werden muss. Gerade im Falle eines Unfalls ist dies wichtig. Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei können so gezielter handeln und besondere Vorsicht walten lassen.

Die Ausweisung von gefährlichen Stoffen mit Hilfe von Gefahrgutetiketten ist in vielen Bereichen gesetzlichen vorgeschrieben.

 b) Warnetiketten

Statten Sie Ihr Paket mit einem Warnetikett aus, um die Spediteure und alle am Transport beteiligten Personen für Ihre Güter zu sensibilisieren.

Durch klare Hinweise erhöhen Sie so die Chance, dass der Empfänger ein unbeschädigtes Packstück erhält. Und sollte doch etwas kaputt gehen, können Sie mit einem Warnetikett nachweisen, dass Sie auf die besondere Handhabungspflicht hingewiesen haben. Das ist entscheidend, wenn es für die Versicherung um die Schadensregulierung geht.

 

 

 
c) Sicherheitssiegelbänder, Sicherheitssiegeletiketten

 Sicherheitssiegel haben zwei Aufgaben:

  1. Sie schrecken ab.
  2. Sie zeigen die Öffnung an.
geoeffnet-sicherheitssiegel 

Eine teure Münzsammlung wird per Luftfracht verschickt. Da Münzen nicht sonderlich stoßempfindlich sind, reicht eine leicht gepolsterte Verpackungslösung. Der Wert der Münzen ist sehr hoch, sodass Sie sicherstellen wollen, dass potenzielle Langfinger zweimal überlegen und ein gewaltsames Öffnen sofort beim Empfang auffällt. Eine Spezialmarkierung, wie beispielsweise ein Sicherheitssiegelband zeigt dies deutlich an.

Unsere Siegelbänder eignen sich für viele Oberflächen, wie Wellpappe, Holz und Plastik.

Sicherheitssiegelband Economy: Beim Abziehen des Bandes bleibt der sichtbarer Farbdruck „GEÖFFNET“ in 5 Sprachen zurück.

Sicherheitssiegelband: Auf der Oberseite steht „Sicherheits-Siegel-Band“ in Deutsch und Englisch und dient so bereits als erste Abschreckung. Löst man nun das Klebeband ab, bleibt der Farbdruck „geöffnet-opened“ übrig.

Das Sicherheitssiegel-Nassklebeband ist ein fadenverstärktes Klebeband aus Papier, welches ein Öffnen anzeigt.

Geeignete Alternativen sind auch Sicherheitssiegeletiketten (PET), die eine hohe Temperaturbeständigkeit (-40 °C bis + 60° C) besitzen.

 

   Tipp:  Im Schadensfall kann die Verwendung von Signal-Warnbändern zur Aufrechterhaltung Ihrer Transportversicherung beitragen.

 

d) Individuellen Warnbändern und -etiketten

Warnbänder und -etiketten  gibt es, wie oben erwähnt, in vielen verschiedenen Ausführungen in PVC- und PP-Qualität. 

 

Individuell bedruckte Packbänder

Besondere Güter brauchen eine besondere Warnung und so kann es passieren, dass Ihre gewünschte Warnung noch nicht in unserem Sortiment enthalten ist. Das ist kein Problem: Mit der Herstellung von individuellen Warnbändern oder -etiketten können Sie über Text, Grafik und Klebeband selbst bestimmen.

Dies hat zwei Vorteile für Sie:

Erstens: auf dem Band steht der Hinweis, den Sie für Ihr Gut benötigen.

Zweitens: Durch die Personalisierung kann das Band nicht ersetzt werden.

 

Wichtig: Gefährliche Stoffe müssen meist nach gesetzlichen Richtlinien gekennzeichnet werden, sodass eine individuelle Packbandgestaltung nicht möglich ist.
 

warnbaender

 

 

e) Signieren

Verhindern Sie das Verwechseln Ihrer Waren durch gleich aussehende Umverpackungen. Mithilfe von Schablonen können Sie eindeutige Bezeichnungen an die Umverpackung oder die Holzkiste anbringen. Fehler beim Sprayen können mit der braunen Sprayfarbe leicht ausgebessert werden. Die Schablonen aus Kunststoff oder Zinkblech werden mit Signierspray oder Farbroller aufgebracht.

Bei Holzkisten, die Sie nach Übersee verschicken, empfiehlt es sich internationale Warn- und Hinweiszeichen zu verwenden.

 

    Tipp: Zur Reinigung des Signierzubehörs sowie zum Auffrischen eingetrockneter Signierfarbe eignet sich der Verdünner.
   

Wussten Sie es?

Seit über 50 Jahren geben die Vereinten Nationen (UN) Empfehlungen für den Transport von gefährlichen Gütern heraus. Diese wurden zuletzt 2015 überarbeitet und finden sich in den UN Recommendations on the Transport of Dangerous Goods.

Um wertvolle Waren zu verschicken, eignen sich viele Artikel aus unserem Onlineshop, die die Sicherheit Ihrer Güter gewährleisten.
 

Verschicken Sie Gefahrgüter und brauchen zu diesem Themengebiet tiefergehendes Wissen?

Unser Blog Beitrag „So kommen gefährliche Güter sicher ans Ziel“ liefert Ihnen hier umfassende Informationen .

Hier und bei allen anderen individuellen Lösungen helfen Ihnen unsere Serviceexperten gerne weiter.

 

Über den Autor

Ella Hufnagel

Seit September 2016 bin ich als Duale Studentin bei ratioform und unterstütze hier das Blog-Team. In meiner Freizeit bin ich so oft wie es geht draußen unterwegs: spazieren, wandern, Fahrrad fahren, Inlineskaten oder Motorradfahren.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/sicher-verschliessen-und-etikettieren-mit/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.