40 Jahre ratioform – Equipment von einem der Weltmarktführer fliegt gut verpackt zu Filmsets weltweit

Das Equipment der Panther GmbH kommt bei Filmdrehs weltweit zum Einsatz. Bei der Verpackung setzt einer der Weltmarktführer für Filmtechnik aus München auf ratioform – und das bereits seit 23 Jahren.

Vom neuesten „James Bond“ bis zu Klassikern wie „Die unendliche Geschichte“: Seit mehr als 40 Jahren setzen Regisseure und Kameraleute weltweit für ihre Filmprojekte auf das erstklassige Equipment der Panther GmbH aus München. Die Dollies, Kamerakräne, Slider, Jib Arms und Kameraschienen des Weltmarktführers für Filmtechnik ermöglichen die raffiniertesten Kameraführungen ebenso wie atemberaubende Actionszenen. Dafür reist das Equipment von Panther oft um die halbe Welt zu Filmsets. Die Verpackung für die wertvollen und teilweise sehr empfindlichen Technikkomponenten ist dabei sehr wichtig. Deshalb vertraut Panther seit 23 Jahren auf die Verpackungsexperten von ratioform. Wolfgang Reichart, Warehouse-Manager bei Panther, im Interview zum Erfolgsgeheimnis der Zusammenarbeit und warum ratioform auch in Zukunft für Panther erste Wahl für Verpackungen bleibt.

Herr Reichart, im Filmgeschäft muss es oft schnell gehen. Das ist sicher eine besondere logistische Herausforderung?

Wolfang Reichart: Das stimmt. Ein Drehtag für einen Film kostet immense Summen. Von unserer Ausrüstung hängt eine komplette Produktion ab. Jede Verzögerung ist enorm teuer. Wenn beispielsweise kurzfristig Ersatzequipment benötigt wird, muss die Sendung oft bereits am kommenden Tag am Drehort sein, meistens per Kurier. Dafür braucht es viel Flexibilität, ab und zu Kreativität und vor allem Partner, auf die man sich verlassen kann, wie ratioform.

Sie arbeiten bereits seit 23 Jahren mit ratioform zusammen, wenn es um das Thema Verpacken geht. Was ist das Erfolgsrezept der Zusammenarbeit?

Wolfang Reichart: ratioform und Panther, das hat von Beginn an gepasst. Die Verpackungsexperten von ratioform wissen genau, auf was es uns beim Verpacken unseres Equipments ankommt. Und mit dem breiten Produktprogramm liefern uns die Experten aus Pliening alles, was wir benötigen. Wir erhalten das Material schnell und zuverlässig meistens bereits am nächsten Tag.

Auf was legen Sie beim Verpacken besonderen Wert?

Wolfgang Reichart: Unser Equipment ist in stabilen Koffern verpackt. Beim Versand stellen wir die gewünschte Ausrüstung zum Beispiel auf Paletten zusammen und versehen diese mit einer robusten Umverpackung aus Karton, Füllmaterial, Eckenschutz-Teilen und Folie. Besonders wichtig ist uns dabei die Qualität …

… weil die Sendungen oft auf eine lange Reise gehen?

Wolfgang Reichart: Ganz genau! Rund 60 Prozent unserer Lieferungen gehen zu Filmsets nach Asien und Amerika, meistens per Luftfracht. Die Verpackung muss dabei auch mal die ein oder andere Turbulenz im Flugzeug oder etwas ruppigere Behandlung beim Be- und Entladen aushalten. Darüber hinaus muss die Umverpackung auch wetterbeständig sein, etwa wenn es beim Umladen im Freien regnet oder in den Tropen eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Mit der Qualität der Packmaterialien von ratioform kommt unser Equipment immer gut an – egal wo der Drehort liegt.

Wie kam es eigentlich im Jahr 1996 zur Zusammenarbeit mit ratioform?

Wolfgang Reichart: Das muss ich kurz erzählen: Eigentlich kenne ich ratioform schon viel länger. Als ich 1996 als Warehouse-Manager zu Panther wechselte, wollte ich unbedingt weiter mit den ratioform-Experten zusammenarbeiten. Die Kompetenz von ratioform und die Qualität der Produkte hat auch meine Kollegen hier sofort überzeugt. Das ist bis heute so.

Was war damals anders als heute?

Wolfgang Reichart: Da fällt mir vor allem das Verpackungssortiment ein, das ist viel größer geworden. Früher hat ratioform vor allem Kartons angeboten. Kaum mehr vorstellbar, denn heute bietet das Unternehmen wirklich alles aus einer Hand. Verpackungsmaterialien wie Luftpolsterfolie, Füllmaterial, Palletten und Druckverschlussbeutel für Kleinteile ebenso wie Büroartikel. 80 Prozent unserer Sendungen werden mit verschiedensten Materialien von ratioform verpackt.

Und das macht ratioform als Verpackungsanbieter für Sie besonders?

Wolfgang Reichart: Neben dem breiten Sortiment sicher auch die fachliche Kompetenz, die ist bei ratioform schon besonders. Die Verpackungsexperten bei ratioform kennen sich sehr gut aus, auch wenn es um speziellere Fragen geht. Für manche Equipment-Lieferungen brauchen wir beispielsweise Kartons in Sondergröße. Die Ansprechpartner bei ratioform wissen sofort, welche Kartons passen und kümmern sich darum, dass die richtige Verpackung schnell bei uns zur Verfügung steht. Auch die Flexibilität ist für uns ein wichtiger Punkt.

Was meinen Sie damit?

Wolfgang Reichart: Wir haben nur eine begrenzte Lagerkapazität für Verpackungsmaterialien. Bei ratioform können wir auch kleinere Mengen einfach und flexibel bestellen. Wir erhalten genau das Material, das wir brauchen, zur richtigen Zeit. Damit reduzieren wir gleichzeitig unsere Lagerkosten. Übrigens gilt das auch für Verpackungsmaterial mit unserem Markenaufdruck.

Sie nutzen beispielsweise gebrandetes Paketband.

Wolfgang Reichart: Ja, seit einiger Zeit verwenden wir Klebeband von ratioform, das passend zum Corporate Design von Panther gestaltet ist. Das macht unsere Marke schon beim Transport sichtbar. ratioform hat uns bei der Umsetzung unterstützt und wir können auch kleine Stückzahlen von nur 20 Rollen abnehmen. Bei anderen Anbietern müssten wir gleich eine komplette Palette ordern.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft bei der Zusammenarbeit mit ratioform?

Wolfgang Reichart (lacht): In meinem Arbeitsleben möchte ich eigentlich mit keinem anderen Verpackungslieferanten zusammenarbeiten. Bei ratioform passt es einfach – von der Produktqualität über die fachliche Beratung bis hin zur persönlichen Kompo­nente. ratioform bietet uns die perfekten Verpackungslösungen, damit unser Equipment schnell und sicher zum Drehort kommt – hoffentlich auch die kommenden 23 Jahre.


Oscarprämierte Technologie vom Weltmarktführer

Die Panther GmbH ist Weltmarkführer für Filmtechnik. Die Dollies, Kamerakräne, Sliders, Jib Arms, Riggings, Remote Heads und Schienen des von Erich Fitz gegründeten Unternehmens, welches jetzt von seinem Sohn Andreas Fitz geführt wird,  aus München/Aying kommen bei Filmproduktionen weltweit zum Einsatz. Von Blockbustern wie den James-Bond-Filmen über cineastische Klassiker wie „Waterworld“ und „Die unendliche Geschichte“ bis hin zu Fernsehproduktionen wie „Soko“: Regisseure und Kameraleute schätzen das erstklassige Equipment der Panther GmbH seit mehr als 40 Jahren. Für seine innovative Technologie, die anspruchsvollste Kamerafahrten und Einstellungen ermöglicht, wurde das Unterneh­men bereits vielfach ausgezeichnet – unter anderem mit dem technischen Oscar.


In unserem Webshop feiern wir 40 Jahre ratioform. Bei unseren Jubelwochen erhalten Sie viele tolle Überraschungsangebote pro Aktionswoche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.