Porto sparen beim Päckchen- und Paketversand mit der Post

Frau-und-Kurier-freepik
Frau und Kurier – Foto erstellt von freepik

DHL bietet verschiedene Möglichkeiten an, Ihre Waren sicher zum Empfänger zu bekommen. Für den Versender stellt sich allerdings die Frage: Passt meine Ware in die Päckchen Größe M? Welche Versandart ist für mein Produkt die günstigste? Kommt die Sendung sicher an? Welcher Versand ist versichert? Weiterhin gibt es Sonderformate wie die Bücher- oder Warensendung, welche ganz bestimmten Kriterien unterliegen.

Diese Fragen wollen wir klären und geben Ihnen eine Übersicht der aktuellen Möglichkeiten beim Versand mit der Post innerhalb Deutschlands. Zudem geben wir Ihnen Tipps, wie Sie mit der Wahl der richtigen Versandlösung beim Postversand Porto sparen können.

Für Gewerbetreibende und den Versand ins Ausland bietet die Post weitere Möglichkeiten an, welche wir an anderer Stelle ausführlich erläutern werden.

Zunächst sollte man sich vor dem Postversand folgende Fragen stellen:

  • Wie groß bzw. welche Maße und Form weist das Produkt auf. Ist es beispielsweise rund oder eckig?
  • Wie viel wiegt mein Produkt?
  • Welche Produktart möchte ich über den Postweg versenden? Handelt es sich um gebundene Druckprodukte?

Das Päckchen

Mit einem Päckchen werden kleinere Sendungen verschickt, welche bei dem ein Briefversand nicht mehr infrage kommt. Dies kann am Gewicht oder an den Außenmaßen liegen, die die gängigen Vorschriften für einen Maxi- oder Großbrief überschreiten.

Es gibt 2 Päckchenarten:

Päckchen S

  • L: bis 350 mm
  • B: bis 250 mm
  • H: bis 100 mm
  • 2 kg Maximalgewicht
  • 3,79 € Porto/Stk.
Päckchen M

  • L: bis 600 mm
  • B: bis 300 mm
  • H: bis 150 mm
  • 2 kg Maximalgewicht
  • 4,39 € Porto/Stk. Onlinepreis
    (Filialpreis: 4,50 €)

Tipp: Für Päckchen mit den Abmessungen von maximal 375 x 300 x 135 mm bietet DHL das Pluspäckchen an. Hier darf ein Päckchen ein Gewicht von bis zu zehn Kilogramm besitzen und kostet 5,99 € Porto. Dazu müssen Sie allerdings das Packset mit Motiv in der Postfiliale oder dem DHL-Shop nutzen. Diese Motivkartons gibt es in 2 Größen, ja nach Produkt können Sie den passenden Karton wählen. Das Pluspäckchen ist ein Versand ohne Sendungsverfolgung und Haftung, wie bei Päckchen üblich.

Das Paket

Der wesentliche Unterschied zwischen einem Päckchen und Paket ist die Haftung bis 500 € und die Sendungsverfolgung. Und natürlich die Möglichkeit größere und schwerere Waren zu versenden. Folgende Möglichkeiten bietet DHL:

Paket bis 2 kg

  • L: bis 600 mm
  • B: bis 300 mm
  • H: bis 150 mm
  • 2 kg Maximalgewicht
  • 4,99 € Porto/Stk.
Paket bis 5 kg

  • L: bis 1200 mm
  • B: bis 600 mm
  • H: bis 600 mm
  • 5 kg Maximalgewicht
  • 5,99 € Porto/Stk.
Paket bis 10 kg

  • L: bis 1200 mm
  • B: bis 600 mm
  • H: bis 600 mm
  • 10 kg Maximalgewicht
  • 8,49 € Porto/Stk.
Paket bis 31,5 kg

  • L: bis 1200 mm
  • B: bis 600 mm
  • H: bis 600 mm
  • 31,5 kg Maximalgewicht
  • 16,49 € Porto/Stk.

Möchten Sie ohne Aufpreis einen versicherten Versand, sollten Sie auf das Paket als Versandart zurückgreifen. Weiterhin können Sie bei Paketen weitere Services hinzubuchen, etwa eine Transportversicherung (ab 6,00 €), die Nachnahme (+ 6,90 €) oder eine Alterssichtprüfung (+ 1,19 €).

Die Nachname kann von großen Vorteil sein, denn so stellen Sie sicher, dass Sie den Rechnungsbetrag schnell und unkompliziert erhalten und die Ware auch erst nach Bezahlung des Betrages ausgehändigt wird. Der Empfänger muss dem Zusteller den Nachnamebetrag bar auszahlen, erst dann wird die Sendung übergeben. Der Betrag von max. 3.500 € wird dann auf ein vom Versender angegebenes Konto überwiesen. Wenn Sie diesen Service nutzen, werden Pakete zw. 2 und 10 kg umsatzsteuerpflichtig und somit erhöht sich das Porto um die gesetzliche Umsatzsteuer.

Die Büchersendung

Wer Bücher mit der Post versenden möchte, kann hier einiges an Porto einsparen, da eine Büchersendung günstiger ist als das Versenden von Päckchen oder Paketen. Die Büchersendungen unterliegen jedoch einigen Vorgaben. Die Wichtigste ist hierbei der offene Versand. Das bedeutet, dass die Versandtaschen leicht zu öffnen sein müssen, da die Post bei der Büchersendung stichprobenartige Kontrollen durchführt.

Bücher, Notenblätter, Broschüren oder Landkarten mit einem Maximalgewicht von 1.000 g können als Büchersendung verschickt werden.

Zeitungen und Zeitschriften können nur dann als Büchersendung versendet werden, wenn sie innerhalb Deutschlands herausgegeben und direkt vom Händler verschickt werden. Kalender können nur dann als Büchersendung verschickt werden, wenn in ihm Textteile (redaktionelle Teile, nicht nur Bildunterschriften) enthalten sind und nach dem äußeren Erscheinungsbild als Buch anzusehen sind. Die Kalender dürfen nur eine seitliche Heftung besitzen.

Der versendete Inhalt darf nicht geschäftlichen Zwecken dienen. Druckwerke werbender Natur oder Geschäftsberichte gewerblicher Unternehmen dürfen nicht als Büchersendung verschickt werden.

Auch die Beilagen einer Büchersendung unterliegen bestimmten Vorschriften. Als Beilagen gelten Rechnungen, Umschläge für Rückantworten, Leihkarten und Rechnungsvordrucke; diese sind erlaubt. Verboten sind hingegen Beilagen wie persönliche Briefe.

Büchersendung-Post
Unsere Empfehlung: Luftpolstertasche Arofol®

Die wichtigsten Merkmale bei Büchersendungen

  • Mindestmaße: L x B: 100 x 70 mm
  • Höchstmaße: L x B: 353 x 300 mm
  • Maximalhöhe: 150 mm
  • Aufschrift „Büchersendung“ muss oberhalb der Anschrift angegeben werden

Beim Gewicht und Preis wird unterschieden in:

Büchersendung Groß

  • 500 g Maximalgewicht
  • Porto 1,20 €
Büchersendung Maxi

  • 1.000 g Maximalgewicht
  • Porto 1,70 €

Tipp: Damit die Bücher während des Versands nicht verrutschen oder beschädigt werden, empfehlen wir Ihnen die Luftpolstertasche Arofol®. Diese kann ganz einfach mit Messingklammern verschlossen werden. Dies garantiert, dass die Post Stichproben vornehmen kann. Die detaillierten Vorschriften für eine Büchersendung können Sie hier einsehen.

Hinweis: Seit dem 01. Januar 2019 hat die Post die Richtlinien für den internationalen Versand geändert. Danach müssen nun internationale Dokument- und Warensendungen getrennt bearbeitet werden. Bücher gelten nicht als Dokumente und müssen als Ware versendet werden. In dem Zuge hat die Post die Versandoption „Buch international“ abgeschafft. Bücher müssen nun mittels „Warenpost international“ verschickt werden. Dazu mehr in unserem Artikel „Versand ins Ausland mit der Post“.

Das Versenden von Versandrohren

Unsere Empfehlung: Post-Manschette (Förderhilfe)

Beim Versand von langen Gegenständen wie Postern, Plänen, Stativen oder Skiern kommen aufgrund ihrer Form nur Versandrohre, Versandhülsen oder lange Kartons infrage. Der Nachteil bei runden Verpackungen ist jedoch, dass sie bei der Post als Sperrgut gelten und somit einen Zuschlag bei den Portokosten verursachen.

Nutzen Sie deshalb für den Versand von Versandrohren und -hülsen die von der Deutschen Post zugelassene Post-Manschette, durch die der Beförderungszuschlag von 1,79 € und der Aufschlag der gesetzlichen Umsatzsteuer entfällt. Oder greifen Sie direkt auf eine eckige Versandhülse zurück.

Falls Sie dennoch lieber eine Rolle versenden, haben Sie 2 Möglichkeiten:

Rolle als Päckchen

  • Porto: 5,22 € (inkl. USt.)
  • Mindestmaße: Länge 15 cm, Ø 5 cm
  • Höchstmaße: Länge 90 cm, Ø 15 cm
  • Höchstgewicht: 2 kg
Rolle als Paket

  • Porto: 7,13 € (inkl. USt.)
    (bzw. 5,94 € bei einem Gewicht von max. 2 kg)
  • Mindestmaße: Länge 15 cm, Ø 5 cm
  • Höchstmaße: Länge 120 cm, Ø 15 cm
  • Höchstgewicht: 5 kg
  • Versichert und mit Sendungsverfolgung

Die Warensendung

Warenlieferungen, die nicht am nächsten Tag bei Ihren Kunden sein müssen, können Sie mit der Postversandart „Warensendung“ zu günstigen Tarifen verschicken. Warensendungen erreichen den Empfänger in der Regel spätestens vier Tage nach der Einlieferung. Als Warensendung können Sie alle Produkte verschicken, die für den Verkauf bestimmt sind. Zusätzliche Informationen wie zum Beispiel Rechnungen, Gebrauchsanweisungen oder unpersönliche Mitteilungen können beigelegt oder auf der Verpackung angebracht werden.

Warensendung Kompakt

  • Porto: 1,30 €
  • L: 10 cm – 35,3 cm
  • B: 7 cm – 30 cm
  • H: bis 15 cm
  • Höchstgewicht: 50 g
Warensendung Groß

  • Porto: 2,20 €
  • L: 10 cm – 35,3 cm
  • B: 7 cm – 30 cm
  • H: bis 15 cm
  • Höchstgewicht: 500 g
Warensendung Maxi bis 5 cm hoch

  • Porto: 2,20 €
  • L: 10 cm – 35,3 cm
  • B: 7 cm – 30 cm
  • H: bis 5 cm
  • Höchstgewicht: 1 kg
Warensendung Maxi bis 15 cm hoch

  • Porto: 2,35 €
  • L: 10 cm – 35,3 cm
  • B: 7 cm – 30 cm
  • H: bis 15 cm
  • Höchstgewicht: 1 kg
Unsere Empfehlung: Klappschachtel Economy
Unsere Empfehlung: Klappschachtel Economy

Hinweis: Als Gewerbetreibender können Sie ab einer Menge von 300 Warensendungen pro Monat, im Format Groß oder Maxi, Rabatte geltend machen. Allerdings werden die Sendungen dann umsatzsteuerpflichtig.

Beachten Sie, dass Warensendungen unter einer Einlieferungsmenge von 5 gleichartigen Sendungen von der Post zu Prüfzwecken geöffnet werden dürfen. Hier empfehlen wir eine Verpackung, die sich leicht öffnen und wieder verschließen lässt.

Die Rollenform ist bei Warensendungen nicht zugelassen. Warensendungen müssen die Aufschrift „Warensendung“ tragen.

Die detaillierten Vorschriften für eine Warensendung können Sie hier einsehen.

Wie Sie sehen, lohnt es sich vorab Gedanken zu machen, wie Sie Ihre Waren über den Postweg versenden möchten und welche Alternativen Ihnen hierfür zur Verfügung stehen. Denn letztendlich kann man dadurch einiges an Porto sparen.

Haben Sie lediglich Dokumente oder sehr kleine Waren zu versenden, lesen Sie die Möglichkeiten zum Briefversand mit DHL.

Sharing is caring - Vielen Dank!

Das könnte Sie auch interessieren:

10 Must-have-Verpackungen für Auktionsverkäufe Der Online-Verkauf war erfolgreich – jetzt geht‘s ans Verpacken und Versenden. Oft handelt es sich jedoch um ganz unterschiedliche Produkte in diversen Größen und Formen: von kleinen Gegenständen, über zerbrechliche Waren, bis hin zu Kunstwerken oder besonders langen und unregelmäßig geformten Gütern. Wir haben 10 Must-have-Verpackungstipps gesamm...
So vermeiden Sie die 4 häufigsten Verpackungsfehler Nur gut verpackte Produkte kommen unversehrt bei Ihren Kunden an. Eine optimale Verpackung ist demnach unerlässlich – um die Kundenzufriedenheit sicherzustellen und Transportschäden sowie damit verbundene Reklamationen zu vermeiden. Wir haben die vier häufigsten Verpackungsfehler näher unter die Lupe genommen:   1. Keine passende Verpackun...
So nachhaltig sind Papiertragetaschen wirklich Auf der Suche nach nachhaltigen Transportmitteln, z. B. für Einkäufe, kommt der umweltbewusste Verbraucher nicht an Papiertragetaschen vorbei. Sie sind aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und lassen sich mehrfach verwenden – deshalb erfreuen sie sich auch wachsender Beliebtheit. Dazu Klaus Jahn, Sprecher des IPV-Vorstands (Industrieverband...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*