Kundenprojekt: Optimierung des Lagers mit Verpackungslösungen

Die Vergrößerung der Lagerfläche bedeutet für viele Unternehmen in erster Linie eine höhere Versorgungssicherheit. Gleichzeitig führt dies zu höheren Lagerkosten, etwa durch höhere Kosten für Warenvorräte oder längere Transportwege. Aus finanziellen Gründen lohnt es sich die Lagerraumgestaltung und den Verpackungsprozess strukturiert und effizient zu gestalten. Wir geben Ihnen anhand eines Kundenbeispiels einen Einblick, wie ein Lager durch den Einsatz von Verpackungslösungen und der richtigen Lagerausstattung optimiert werden kann.

Die ideale Strukturierung der Lagerfläche

Unser Kunde ist Hersteller von Laborsystemen für Medizinische Diagnostik und Veterinär Medizin. Durch die Neupositionierung seines Vertriebs und Versands auf dem europäischen Markt benötigte er ein neues Lager. Die neue Lagerfläche sollte passend struktuiert und genutzt werden.

Weitere Ziele:

  • Vereinfachung und Beschleunigung des Verpackungsprozesses
  • Effizientere Gestaltung des neuen Lagerraums
  • Schaffung eines optimalen Verhältnis zwischen Versorgungssicherheit und schlanken Lagerbeständen

Ratioform erarbeitete gemeinsam mit dem Kunden ausgehend vom Grundriss des neuen Lagers eine passende Struktur. Anhand spezieller Lagerausstattung aus unserem Sortiment und weiteren Produkten konnten wir den Kunden umfassend beraten und ausstatten.

Optimierung des Lagers aus einer Hand

Zum platzsparenden, sicheren Verstauen der Lager- und Versandwaren wurden neue Sichtlagerkästen eingesetzt. Diese eignen sich perfekt zum Verstauen von Kleinteilen oder zum Lagern von Werkzeugen.

Um die Pack- und Kommissionierplätze zu identifizieren, wurden Wareneingang und -ausgang definiert. Zur effizienten Gestaltung des Verpackungsporzesses installierte ratioform die Luftkissen-Maschine MINI PAK’R  zum Befüllen und Polstern von Versandkartons. Durch die Tischmaschine wird im Lager Platz gespart und die Versandgüter werden durch das schnelle Befüllen der Luftkissen effizienter verpackt. Weitere Arbeitshilfsmittel für das Lager waren ein Akku-Umreifungsgerät, ein Hub- und Tischwagen.

Neben der effizienteren Gestaltung des Lagerraums stammte bei dieser Lösung alles aus einer Hand. Ein riesiger Vorteil für den Kunden, da dieser von seinem persönlichen Ansprechpartner individuell beraten wurde und Kosten einsparen konnten. Kontaktieren Sie uns gerne, falls auch Sie Unterstützung bei der Ausstattung Ihres Lagers benötigen oder Fragen rund um den idealen Verpackungsprozess haben.

2 thoughts on “Kundenprojekt: Optimierung des Lagers mit Verpackungslösungen

  1. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Die Lagerausstattung ist ein interessantes Thema. Ein Bekannter erzählt mir ab und an von Neuigkeiten auf diesem Gebiet.

  2. Hallo und vielen lieben Dank für den Beitrag. Mein Mann hat mir auch von so genannten Lagerbühnen erzählt um mehr Fläche zu schaffen. Ich denke es könnte wirklich sehr hilfreich sein für solche Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere