Wann lohnt sich der Einsatz einer Maschine?

Wie eine Analyse beim Füllen und Polstern Geld spart

 

„Neben dem Preis zählen: Minimierung der Lagerkosten, Reduzierung der Transportschäden und die effiziente Gestaltung der Einkaufsprozesse.“ Steffen Heydel, Leiter Vertriebsentwicklung, Ratioform Verpackungen GmbH

Die ratioform-Verpackungsexperten kennen diese Frage: Wann lohnt es sich für den Kunden, eine Maschine einzusetzen? Hintergrund ist immer der Wunsch, das richtige Füll- oder Polstermaterial zu verwenden und eine Entscheidung zu treffen, die die Kosten im Verpackungsprozess reduziert.

 

Damit für den jeweiligen Kunden die optimale Lösung erarbeitet werden kann, betrachten ratioform-Verpackungsexperten alle damit zusammenhängenden Faktoren vor Ort. »Das erklärt, weshalb eine pauschale, für alle gültige Antwort schwer zu geben ist«, stellt Steffen Heydel, Leiter der ratioform-Vertriebsentwicklung, fest. Denn zu unterschiedlich sind die Voraussetzungen und Anforderungen in den Verpackungsbereichen

 

In enger Zusammenarbeit mit den Kunden analysieren die Experten direkt in den Unternehmen folgende Faktoren, um klar sagen zu können: Der Einsatz einer oder mehrerer Maschinen rechnet sich. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/wann-lohnt-sich-der-einsatz-einer-maschine/

Fest fixiert – gut geschützt

Wichtig: das richtige Füll- und Polstermittel

Keramik, Elektronik, Medizintechnik – die Liste der Waren, die beim Transport vor Stößen, Erschütterungen oder Vibrationen geschützt werden müssen, ist lang. Für den Schutz des Versandgutes in der Verpackung sorgen spezielle Polstermaterialien. »Unsere Experten klären in enger Kooperation mit dem Kunden, welches  Polstermaterial wie in die Box kommt«, erläutert David Holten, ratioform-Vertriebsleiter Deutschland. Abhängig ist diese Empfehlung vom versendeten Produkt, der notwendigen Funktion, den Materialpräferenzen und dem Sendungsaufkommen.

Füllmaterial

Relevant ist zunächst, ob lediglich Hohlräume zwischen Packgut und Umverpackung ausgefüllt werden sollen. Oder soll das Packgut speziell gepolstert oder fixiert werden? Holten: »Darüber hinaus berücksichtigen wir die speziellen Anforderungen des Kunden, wie den Umweltschutz, Ergonomie am Arbeitsplatz, schlanke Prozesse und andere Faktoren, die wir vor Ort ermitteln.«

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/fest-fixiert-gut-geschuetzt/

Das Trainee-Programm der TAKKT AG – viel Engagement, Freiheit und unternehmerische Erfahrung

Heute stellen wir Ihnen Konstantin Kraus vor. Er ist Digital Trainee der TAKKT AG und hat sich bei ratioform mit Ideen, Wissen und Engagement eingebracht. Wir freuen uns, dass er sich und das Trainee-Programm näher vorstellt und uns interessante Einblicke in ein abwechslungsreiches Fortbildungsprojekt gibt.

 

Hallo Konstantin. Würdest du dich kurz vorstellen. 

Servus! Nach der Matura in Wien und dem Militärdienst an der Landesverteidigungsakademie habe ich in London, Moskau, Peking, und Schanghai Wirtschaft studiert.
Nach ersten Stationen im Investment Banking und Private Equity habe ich 2015 in einem kleinen Team Foodora, einen Premium Lieferservice, für Rocket Internet in Österreich aufgebaut. Das Unternehmen beschäftigt heute 200 Mitarbeiter in Wien und behauptet sich erfolgreich am Markt. Zuletzt war ich als Project Manager bei der Investment Management Gruppe der Deutschen Telekom tätig. In meiner Freizeit engagiere ich mich für überparteiliche Organisationen wie das European Youth Parliament, die Union Europäischer Föderalisten und die Global Shapers Community des World Economic Forum.

 

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/das-trainee-programm-der-takkt-ag/

Füllen oder polstern, dass ist hier die Frage!

Bis das Paket bei seinem Empfänger ankommt, hat es einen weiten Weg hinter sich und wandert durch viele verschiedene Hände. Es wird gepacktverladen, wird auf Förderbändern, LKW´s und anderen Wegen transportiert. Hierbei kann es passieren, dass das Paket verrutscht oder gar herunter fällt. 

Leider reicht es nicht aus, sich nur über die Umverpackung sprich Kartonage Gedanken zu machen. Auch der stärkste Karton, kann ohne das richtige Polster- oder Füllmaterial nicht ausreichend vor Beschädigungen schützen. Aus diesem Grund kann auf einen zuverlässigen Transportschutz nicht verzichtet werden, denn nichts ist ärgerlicher als ein beschädigtes Produkt.

 

  Rollenwellpappe

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/fuellen-oder-polstern-dass-ist-hier-die-frage/

UPS, DHL, DPD, Hermes oder GLS

 

  Wer bringt Ihre Pakete?

Kennen Sie die Unterschiede?

Wir geben Ihnen eine schnelle Übersicht über die Stärken der unterschiedlichen Paketdienstleister.

So erkennen Sie, wer was leistet.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/ups-dhl-dpd-hermes-oder-gls/

Ältere Beiträge «