«

»

Das war der 4. Welcome Day bei ratioform

Am 14. März 2017 begrüßte ratioform seine neuen Mitarbeiter ganz herzlich beim vierten Welcome Day. Neben neuen Kollegen vom Standort Pliening war eine Kollegin aus der Schweiz und weitere Mitarbeiter aus den Niederlassungen Hamburg, Frankfurt und Köln mit dabei.

Das erste Kennenlernen

Zunächst stellten sich alle Teilnehmer den neuen Kollegen vor. Nach dieser kurzen Runde übernahm der Geschäftsführer Axel Woltmann das Wort und präsentierte das Unternehmen. Nachdem die Personalleiterin Heidi Moser die Teilnehmer ebenfalls begrüßte und wichtige Einblicke gab durften die Teilnehmer des Welcome Days schnell selbst aktiv werden. An drei Stationen überlegten sie gemeinsam, was sie bei ratioform erreichen möchten, was sie überrascht hat in der Firma und mit welchen Liedern sie das Unternehmen beschreiben würden. Dabei wurden Liedervorschläge wie „Let me entertain you“ genannt. Anschließend tauchten die neuen Mitarbeiter noch kurz anhand einer Präsentation von Produkttrainer Herr Weber in die Produktwelten von ratioform ein.

Die Lagerführung

Nach der Mittagspause übernahm Dominik Sager, der Leiter der Logistik, die Gruppe und führte sie durch das Lager. Vor allem für die Kollegen aus den anderen Standorten war es sehr spannend zu beobachten, von wo aus alle Produkte die Firma verlassen. Die ganze Gruppe lief zusammen mit Dominik durch Halle 1 und 3, wo er die einzelnen Arbeitsabläufe sehr anschaulich erklärte.

 

Die Abteilungsmesse

Nach der Mittagspause wurden alle Teilnehmer in verschiedene Gruppen eingeteilt und lernten anhand unterschiedlicher Stationen die einzelnen Abteilungen kennen: Nach kurzen Vorstellungen zum Vertrieb, Marketing, Back Office, Controlling und Buchhaltung gab es am Stand von Produktmanagement und Einkauf ein Geschenk zu gewinnen. Alle Teilnehmer mussten schätzen, wie viele Verpackungschips in einem 400 Liter Sack flo-pak waren. Der Gewinner teilte netterweise seine Packung Haribo Gummibärchen mit den anderen Gruppenmitgliedern.

Zum Abschluss der Abteilungsmesse durften die Teilnehmer ihre Verpackungskünste unter Beweis stellen. An der letzten Station wurden Produkte wie Eier, eine Weinflasche und Schaufel und Besen verpackt. Diese Pakete wurden anschließend von der Poststation an eine andere Niederlassung verschickt.

Der erste Tag wurde durch ein gemeinsames Abendessen abgerundet.

Die Produktschulung

Am nächsten Tag ging es für einen Großteil der neuen Mitarbeiter mit einer zweitägigen Produktschulung weiter. Diese wurde von Herrn Weber geleitet. In der theoretischen Einführung begeisterte der Trainer alle Teilnehmer von der Vielzahl an Kartons, Füll- und Polstermaterial, Packbändern und Produkten zum Kennzeichnen. In verschiedenen praktischen Übungen lernten die neuen Mitarbeiter schnell die Kniffe der perfekten Verpackung eines Produkts kennen.

In der Halle 3 durften die Teilnehmer schließlich einzelne Produkte verpacken und dazu passendes Füll-/ Polstermaterial und Packband auswählen. In einem Härtetest (das Paket wurde sieben Mal auf verschiedene Stellen aus einer Höhe von 80cm fallen gelassen) sah die Gruppe, welche Verpackung das jeweilige Produkt am besten verschließt. Nicht alle Pakete überstanden den Wurftest ohne Schaden.

Während der drei interessanten und spannenden Tage konnten die neuen Mitarbeiter in die Produktwelt von ratioform eintauchen und sich begeistern lassen.

Wir wünschen allen neuen Kolleginnen und Kollegen einen super Start bei ratioform!

 

 

Über den Autor

Laura Trinkl

Seit 2016 als Junior Online Marketing Managerin an Bord bei ratioform. Die Verpackungsbranche finde ich sehr spannend, da sie in der digitalen Welt immer wichtiger werden wird. Privat laufe ich gerne und schreibe darüber auf meinem eigenen Blog.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://blog.ratioform.de/das-war-der-4-welcome-day-bei-ratioform/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.